Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Jörg Höhler bleibt Präsident des DVGW

Jörg Höhler (57) wurde vom DVGW-Bundespräsidium als Präsident des DVGW bestätigt. Dies ist das Ergebnis der Präsidiumswahlen am Rande der 148., ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) in Bonn.

von | 29.09.23

Jörg Höhler, DVGW-Präsident; © ESWE/Koch

29. September 2023 | Jörg Höhler (57) wurde vom DVGW-Bundespräsidium als Präsident des DVGW bestätigt. Dies ist das Ergebnis der Präsidiumswahlen am Rande der 148., ordentlichen Mitgliederversammlung des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) in Bonn.

Der studierte Ingenieur hat diese Funktion seit November 2022 inne. Auch die weiteren Mitglieder des DVGW-Präsidiums wurden wiedergewählt: Markus Last (54) als Vizepräsident, Dr. Thomas Hüwener (52) als Vizepräsident Gas und Christoph Jeromin (56) als Vizepräsident Wasser.

Jörg Höhler ist seit 2009 Vorstandsmitglied der ESWE Versorgungs AG und seit 2017 zugleich Vorstandsmitglied der Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG. Dem Präsidium des DVGW gehört er seit 2015 an. Markus Last ist studierter Energie- und Verfahrenstechniker und seit 2018 Sprecher der Geschäftsführung des Energieversorgers energie schwaben GmbH. Seit 2014 gehört er dem Präsidium des DVGW an. Thomas Hüwener ist seit 2013 Mitglied der Geschäftsführung der Open Grid Europe GmbH mit dem Schwerpunkt Technik und seit 2013 Mitglied des DVGW-Präsidiums. Christoph Jeromin ist seit 2017 Technischer Geschäftsführer des Zweckverbandes Bodensee-Wasserversorgung und seitdem Mitglied des DVGW-Präsidiums.

Die DVGW-Mitgliederversammlung hat zudem den Weg frei gemacht für die Gründung einer Jugendorganisation unter der Bezeichnung „Junger DVGW“. Ihr Ziel ist, junge Nachwuchskräfte frühzeitig an den DVGW und die Branche zu binden, um so den Auswirkungen des demografischen Wandels und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken. Eine Vertretung der Jugendorganisation wird Mitglied des DVGW-Präsidiums sein. „Wir wollen dem Nachwuchs unserer Branche stärker als bisher eine Stimme im DVGW geben. Insbesondere geht es uns darum, die Entwicklung und Pflege von Netzwerken sowie den Ausbau der Fachkompetenz von Mitgliedern bis 35 Jahren im Rahmen einer eigenen funktionalen Einheit im DVGW gezielt zu fördern“, erklärt der DVGW-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Gerald Linke die Motivation des Vereins. Ab sofort können  Nachwuchskräfte den „Jungen DVGW“ schon in seiner Gründungsphase aktiv mitgestalten.

 

(Quelle: DVGW/2023)

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!