Suche...
Generic filters
Exact matches only

Zehn Jahre BDEW: Verband fordert Reform der Energiewende-Finanzierung

Kategorien: |
Themen: |
Autor: Redaktion

Zehn Jahre BDEW: Verband fordert Reform der Energiewende-Finanzierung

„Die Nutzung Erneuerbarer Energien im Verkehrs- und im Wärmesektor bietet erhebliche CO2-Einsparpotenziale. Heben lässt sich dieses Einsparpotenzial aber nur, wenn das Produkt Strom in diesen Sektoren auch wettbewerbsfähig wird. Nach der Bundestagswahl sollte eine neue Bundesregierung deshalb die Stromsteuer auf das zulässige Minimum senken. Zudem sollte die ‚Besondere Ausgleichsregelung‘ im Erneuerbare-Energien-Gesetz steuerfinanziert werden."
Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung: „Ein wettbewerbsfähiger Strompreis ist auch Voraussetzung dafür, dass power-to-x-Technologien eine Chance haben. Auf diese innovativen Technologien werden wir angewiesen sein, da eine Vollelektrifizierung der Bereiche Wärme und Verkehr vollkommen unrealistisch ist. So wird der Energieträger Gas weiterhin eine unverzichtbare Rolle im Energiesystem der Zukunft haben."
Seit der Verbandsgründung vor zehn Jahren ist die Zahl der Mitgliedsunternehmen im BDEW kontinuierlich gewachsen. Dazu zählen verstärkt auch Unternehmen aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Informations- und Kommunikationstechnologien und Mobilität. Insgesamt konnte der BDEW aus diesen Sektoren in den vergangenen Jahren rund 50 Unternehmen als neue Mitglieder gewinnen.
(Quelle: Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft)