Suche...
Generic filters
Exact matches only

Prüfgrundlagen für FHRK-Zertifikat publiziert

Kategorie:
Autor: Redaktion

Prüfgrundlagen für FHRK-Zertifikat publiziert

Dazu hat der Verband von einem Arbeitsausschuss aus Vertretern der Versorgungsunternehmen, Hersteller und Fachfirmen Prüfgrundlagen für „Kabeldurchführungen auf Bajonettbasis für wasserundurchlässige Betonbauwerke“, „Ringraumdichtungen nach FHRK-Standard 30 und 60“ sowie „Futterrohre“ erarbeiten lassen.
Die drei Entwürfe der Prüfgrundlagen hat der Fachverband am 30.04.2017 unter http://www.fhrk.de/entwurf-pruefgrundlagen publiziert. Bis zum 11.08.2017 läuft die Einspruchsfrist. Sobald alle Einsprüche berücksichtigt sind, werden die Prüfungen beim iro-Institut Oldenburg durchgeführt.
Die Prüfungen umfassen alle Belastungen, denen Hauseinführungen ausgesetzt sind. Dazu gehören zum Beispiel die Gas- und Wasserdichtigkeit, die Abriebfestigkeit der Futterrohre beim Verfüllen der Wandschalung sowie die Beständigkeit der Leerrohre beim Verdichten der Baugrube. So wird für alle FHRK-zertifizierten Hauseinführungssysteme die Praxistauglichkeit garantiert. Hausbesitzer, ausführende Fachfirmen und Versorgungsunternehmen gewinnen mehr Sicherheit gegen Mängelrügen.
(Quelle: Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel e.V.)