Suche...
Generic filters
Exact matches only

DVGW und BDEW: Potenziale von Gas für die Sektorenkopplung nutzen

Kategorie:
Themen: | | | |
Autor: Redaktion

DVGW und BDEW: Potenziale von Gas für die Sektorenkopplung nutzen

Sektorenkopplung erhöht Versorgungssicherheit
Die Kopplung von Strom- und Gasnetz erhöht außerdem die Versorgungssicherheit: Flexibel einsetzbare Gaskraftwerke und Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen sorgen für eine zuverlässige Strom- und Wärmeversorgung auch bei Dunkelflauten und anderen Engpässen. Über die Gasnetze und Speicher wird heute etwa doppelt so viel Energie bereitgestellt wie im Stromnetz.
Bekenntnis zum Gas gefordert
BDEW und DVGW fordern deshalb von der Politik ein klares Bekenntnis zum Energieträger Gas. „Ein beschleunigter Stromnetzausbau und die Umwandlung von erneuerbar erzeugtem Strom in Form von Wasserstoff oder synthetischem Methan sind Kernelemente der Energiewende. Beide Pfade schließen sich nicht aus, sondern ergänzen sich“, sagte der DVGW-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Gerald Linke in Berlin.
„Gas kann grün“
„Power-to-Gas als Speichertechnologie für regenerativ erzeugten Strom kann einen entscheidenden Beitrag zur sicheren Energieversorgung der Zukunft leisten. Die Politik muss zügig die regulatorischen Hemmnisse abbauen, damit diese Anlagen schrittweise in den Markt kommen können. Die Zukunftspotenziale von Gas lassen sich in einem kurzen Satz zusammenfassen: Gas kann grün“, so Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung.
Nach wie vor würden Power-to-Gas-Anlagen als Letztverbraucher eingeordnet. Daraus resultiere eine Belastung des genutzten Stroms mit zahlreichen Entgelten, Umlagen und Abgaben. „Unter diesen Bedingungen rechnet sich der Betrieb der Anlagen, von denen es mittlerweile fast 30 Pilotprojekte in Deutschland gibt, nicht. Diese Markteintrittshürden müssen schleunigst weg“, forderte Linke.
Broschüre zum Download
DVGW und BDEW haben zum Thema Sektorenkopplung eine neue Broschüre veröffentlicht. Die Publikation steht hier zum Download bereit: https://www.dvgw.de/themen/gas-und-energiewende/sektorenkopplung/ (Quelle: Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.)