Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

PSA-Applikationen als wichtiger Bestandteil einer Biogasanlage und Chance für Armaturenhersteller

Das Thema Biogas bzw. Biogasanlagen rückt in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Energiewirtschaft. Spätestens seit dem Ukrainekonflikt und der damit verbundenen Suche nach alternativen Energieträgern ist Biogas in aller Munde.

von | 25.04.24

Überprüfung der Absperrklappen

25. April 2024 | Das Thema Biogas bzw. Biogasanlagen rückt in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus der Energiewirtschaft. Spätestens seit dem Ukrainekonflikt und der damit verbundenen Suche nach alternativen Energieträgern ist Biogas in aller Munde.

Wenn man sich dem Thema Biogas und Biogasanlagen genauer widmet, stolpert man immer häufiger über ein Verfahren, welches sich bereits etabliert hat: Pressure Swing Adsorption (PSA), oder zu Deutsch Druckwechsel-Adsorption ist ein physikalisches Verfahren zur Trennung von Gasgemischen unter Druck mittels Adsorption. Konkret wird dabei das CO2 aus dem Biogas entfernt. Das Biogas wird unter Druck (meist 3bar bis 5bar) in einen Festbettreaktor, der mit Adsorbens (Aktivkohle) gefüllt ist, eingeleitet und durchströmt diesen. Im Fall von Biogas wird nun das CO2, das auch als „schwere Komponente“ bezeichnet wird, adsorbiert. Am Ausgang des Festbettreaktors kann die sogenannte „leichte Komponente“, in dem Fall Biomethan, in aufkonzentrierter Form entnommen werden.

Als Anlagenbauer für Biogasaufbereitungsanlagen hat sich die Firma ETW Energietechnik GmbH aus Moers (nachfolgend ETW genannt) dieser Technik angenommen und sie für ihre Anlagen entsprechend weiterentwickelt. Die Anlagen der ETW werden als kompakte Anlagen in Containerbauweise gebaut und können daher individuell für jeden Bedarf konfiguriert und ausgebaut werden. Eine große Herausforderung in PSA-Applikationen ist die Tatsache, dass diese mit Ihren Anforderungen zu den sogenannten „High Cycle“-Applikationen zählt, bei der die verbauten Armaturen für viele Schaltungen in sehr kurzer Zeit zum Einsatz kommen. Auf der Suche nach geeigneten Herstellern für solche Armaturen ist ETW bei der Firma Emerson Process Management GmbH & Co. OHG aus Mönchengladbach (nachfolgend Emerson genannt) fündig geworden. Emerson hat mit der K-Lok Serie 36-38 genau die Absperrklappe im Portfolio, um den Anforderungen einer PSA-Applikation gerecht zu werden. Zudem bietet diese Absperrklappe mit ihrer Zertifizierung nach ISO 15848 auch den Schutz vor flüchtigen Emissionen, was grade im Gasbereich wichtig ist. In den letzten vier Jahren hat sich eine partnerschaftliche Zusammenarbeit der beiden Häuser ergeben, welche im Jahre 2023 im Großprojekt „Taranto“ ihren bisherigen Höhepunkt gefunden hat. Für dieses Projekt wurden insgesamt mehr als 200 dieser High Performance Absperrklappen benötigt. Das Zusammenspiel aus Expertise und Knowhow im Bereich Biogas und der richtigen Armatur für diese Applikationen verspricht auch für die Zukunft ein gesundes Wachstum in diesem Markt.

Emerson Process Management GmbH & Co. OHG

www.valves.emerson.com

ETW Energietechnik GmbH

www.etw-energie.de

 

(Quelle: Emerson Process Management GmbH/2024)

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!