Suche...
Generic filters
Exact matches only

Gasrücktrittsicherungen mit DVGW-Zertifikat von Witt-Gasetechnik

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Elisabeth Terplan

Gasrücktrittsicherungen mit DVGW-Zertifikat von Witt-Gasetechnik

ULTRA Gasrücktrittsicherungen von WITT-Gasetechnik bieten zuverlässigen Schutz gegen gefährlichen Gasrücktritt in Anlagen und Rohrleitungssystemen. Die neue Armaturengeneration bietet geringe Größe und niedriges Gewicht, zugleich hohen Durchfluss bei wenig Druckverlust und leisem Betrieb. Zwei weitere Modelle haben nun das begehrte Zertifikat der DVGW erhalten: ULTRA 11 und ULTRA 31 mit Anschlussgrößen von ½“ und 1 1/2“.

Die Gasrücktrittsicherungen können für Thermoprozessanlagen nach EN 746-2 verwendet werden. Sie sind geprüft nach DIN EN ISO 5175-2 und können bei Verbrennung von Erdgas mit Luft bis 2 bar auch als Sicherheitseinrichtung gegen Flammendurchschlag eingesetzt werden (geprüft nach DIN EN ISO 5175-1 Punkt 6.7). Im Vergleich zu einer klassischen Sicherheitseinrichtung hat die Gasrücktrittsicherung einen geringeren Druckverlust. Vorteil für den Anwender: gleiche Leistung bei geringeren Querschnitten, also geringere Kosten. Zudem sind die Gasrücktrittsicherungen unempfindlich gegen Verunreinigungen, die gerade bei Erdgas häufig vorkommen. Das bedeutet weniger Wartungsaufwand und längere Nutzungsdauer.

Neues Ventilsystem

Die neue Armaturengeneration ermöglicht dank eines verbesserten Ventilsystems mit optimiertem Gasfluss hohe Durchflussmengen bei zugleich kompakter Bauform. Der Öffnungsdruck ist mit ca. 4 mbar ultra-gering – ideal für Anwendungen im niedrigen Druckbereich.

Mit der ULTRA-Reihe bietet WITT die passenden Komponenten für die immer kleiner und effizienteren Maschinen und Systeme der Anlagenbauer. Hersteller von Brennersystemen können mit den Armaturen dank geringem Platzbedarf und lageunabhängigem Einbau ein kompakteres Brennerdesign umsetzen.

Ein klarer Anwendernutzen zeigt sich auch im Rohrleitungsbau. Bei Rohrleitungen für Erdgas mit geringem Druck sind nun dank des ultra-geringen Druckverlusts und der großen Durchflussmenge der Gasrücktrittsicherung geringere Nennweiten möglich. Mit entsprechenden wirtschaftlichen Vorteilen.

Geeignet für Wasserstoff und Sauerstoff

Die ULTRA-Serie eignet sich für Stadt-, Fern- und Erdgas sowie Flüssiggas und Wasserstoff sowie für nicht brennbare Gase und Druckluft. Durch die Verwendung der hochwertigen Elastomer-Dichtung ist das federbelastete Ventilsystem dauerhaft technisch dicht. Die Armaturen sind für den Einsatz mit Sauerstoff gereinigt gemäß EIGA-Richtlinie. Die eingesetzten Elastomere sind BAM-zertifiziert wurden als geeignet zum Einsatz in Anlagenteilen für Sauerstoff befunden. Jedes Exemplar wird vor der Auslieferung auf Funktion geprüft.

(Quelle: Witt Gase/2022)