Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Spatenstich für Bürkert-Bau in Öhringen

Eine neue Produktionshalle und eine Erweiterung des Logistikbereichs entstehen am Bürkert-Werk in Öhringen.

von | 22.02.24

Der symbolische Spatenstich am 17. Februar 2024 markierte den Startschuss für die Erweiterung am Bürkert-Standort in Öhringen. (Quelle: Bürkert Fluid Control Systems)

22. Februar 2024 | Eine neue Produktionshalle und eine Erweiterung des Logistikbereichs entstehen am Bürkert-Werk in Öhringen. Nach ersten Erdarbeiten im Januar dieses Jahres startete mit dem offiziellen Spatenstich am 17. Februar 2024 nun der Bau der neuen Gebäude. Mit den neuen Flächen werden die bestehenden Lagerkapazitäten erweitert sowie interne Arbeitsabläufe optimiert und automatisiert.

Mit einem feierlichen Spatenstich startete die Erweiterung des Bürkert-Werks in Öhringen, die den Grundstein für eine nachhaltige Zukunft und das geplante Wachstum des Unternehmens am Standort legt. Bereits im Januar 2024 wurde mit den Erdarbeiten begonnen. Die Neubauten umfassen eine zusätzliche Nutzfläche von 5.800 Quadratmetern – rund 60% nimmt die Produktion ein und ca. 40% die Bürkert-Logistik.

Neben Andreas Bürkert als Sprecher der Gesellschafter war Bürkert durch CEO Georg Stawowy, Stefan Müller (CTO) sowie Wolfram Heiß, Werksleiter in Öhringen, Marc Steffen Dahlheimer, Gesamtverantwortlicher für die Produktion in Deutschland, Kai Schellenbauer, Projektleitung Bau, und Mitgliedern des Betriebsrates vertreten. Zu den geladenen Gästen gehörten Öhringens Oberbürgermeister Thilo Michler, Frau Lichner vom Stadtbauamt, Mitarbeitende der Baufirma Stauch und des Architekturbüros Kraft & Kraft.

Die Erweiterung beinhaltet den Bau einer modernen Produktions- und Lagerhalle mit einem automatischen Kleinteilelager. Dieses Vorhaben ist ein klares Bekenntnis zu dem Standort Öhringen und dem Ziel, die Produktionskapazitäten zu erhöhen und die Lagerlogistik zu optimieren. Die Umstellung von Paletten- auf Behälterlagerung wird die Effizienz weiter steigern und die Notwendigkeit externer Lagerflächen eliminieren.

 

(Quelle: Bürkert/2024)

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!