Suche...
Generic filters
Exact matches only

Stadtwerke-Kooperation Trianel plant Wasserstoff-Projekt für öffentliche Infrastruktur

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Stadtwerke-Kooperation Trianel plant Wasserstoff-Projekt für öffentliche Infrastruktur

Für die Stadtwerke-Kooperation Trianel hat Wasserstoff eine zentrale Bedeutung auf den Weg zu einer klimaneutralen Energieversorgung der Zukunft. Kommunale und regionale Energieversorger sehen sich im Rahmen der Daseinsvorsorge und in ihrer lokalen Verankerung als idealer Partner vor Ort. Ein erstes kommunales Wasserstoffprojekt könnte in Hamm entstehen.
Ein Fokus des Projekts liegt bei den Stadtwerken und den angeschlossenen ÖPNV-Bus-Flotten. Die Anbindung der Verkehrsbetriebe in Hamm und der umliegenden Städte an die kommunale Wasserstoffinfrastruktur würde ein CO2-freies ÖPNV-Angebot mit lokaler Versorgung ermöglichen.
Weitere Nutzer des grünen Wasserstoffs könnten lokale Industrie- oder Logistikunternehmen sein, die mit der Umstellung der Produktion und Flotten auf Wasserstoffbasis effektiv CO2 einsparen.
Auf der Produktionsseite ist eine großtechnische Power-to-Gas-Anlage das Kernstück des Konzepts. In dieser wird Strom aus Erneuerbare-Energien-Quellen, zum Beispiel aus dem Trianel Offshore-Windpark Borkum, zur Herstellung von grünem Wasserstoff eingesetzt. Ein idealer Standort für den Elektrolyseur wäre beispielsweise das Gelände des Trianel Gaskraftwerks Hamm. Zusätzlich verfügt Hamm durch die Lage an einer der großen Stromtrassen, die die Windenergie von Norden nach Süden transportiert, über einen Standortvorteil. Derzeit laufen die Gespräche zur Einwerbung weiterer kommunaler und lokaler Partner.

(Quelle: Trianel)