Suche...
Generic filters
Exact matches only

Uniper tritt Initiative „Komm, mach MINT.” bei – Frauenanteil in MINT-Berufen soll weiter gesteigert werden

Kategorien: |
Autor: Redaktion

Uniper tritt Initiative „Komm, mach MINT.” bei – Frauenanteil in MINT-Berufen soll weiter gesteigert werden

Die Partnerschaft bei „Komm, mach MINT" ist ein weiterer Baustein, wie Uniper Frauen und Mädchen in MINT-Bereichen unterstützen und Karrierechancen aufzeigen möchte. Bereits jetzt gibt es bei Uniper verschiedene Netzwerke, die den Erfahrungsaustausch von Frauen unterstützen und erleichtern. So hat das „Women at Uniper"-Netzwerk bereits über 820 Mitglieder.
Auch der Girls Day spielt eine wichtige Rolle: Alljährlich werden Schülerinnen eingela-den, um beispielsweise die Uniper-Kraftwerke oder das Energie-Handelsgeschäft zu besuchen und dort mehr über den Alltag und Zukunftschancen bei Uniper zu erfahren.
Über „Komm, mach MINT."
„Komm, mach MINT" ist eine vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstütze Initiative, die junge Frauen in Mathematik-, Informatik-, Naturwissenschaft-, und Technik-Studiengängen (MINT) oder -Berufen fördert. Ziel ist, den Frauen einen regelmäßigen Austausch mit anderen Frauen aus dem MINT-Bereich zu erleichtern, Einblicke in viele verschiedene Unternehmen und Branchen zu ermöglichen. das Potential von Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels zu nutzen. „Komm, mach MINT" vernetzt bereits über 340 Parterinnen und Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialpartnern, Medien und Verbänden.

(Quelle: Uniper)