Suche...
Generic filters
Exact matches only

Brennstoffzelle als zweite Säule der Hamburger Hochbahn-Flottenstrategie

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Brennstoffzelle als zweite Säule der Hamburger Hochbahn-Flottenstrategie

Grundlage der Ausschreibung ist ein detailliertes Lastenheft, das klare technische Anforderungen an die Fahrzeuge stellt. Dazu gehören unter anderem Mindestreichweiten von 300 km für Solobusse und 230 km für Gelenkbusse.
Der Ausschreibung war ein europaweites Verfahren vorausgegangen, in dem sich Hersteller für eine Teilnahme an der Ausschreibung qualifizieren konnten. Mehreren Anbietern ist das nun erfolgreich gelungen. Anzahl und Namen der Unternehmen, die jetzt zur Angebotsabgabe aufgefordert werden, sind aus Wettbewerbsgründen vertraulich. Erst mit Auftragsvergabe können hier weitere Angaben gemacht werden.
Zusammen mit den reinen Batteriebussen, die je nach Generation eine Reichweite von 150 bzw. 200 Kilometern haben, stellt die Hochbahn mit den Brennstoffzellenbussen ihr Technologieportfolio so auf, dass der Dieselbus bis zum Ende des Jahrzehnts ausgemustert und die Fahrzeugflotte komplett auf emissionsfreie Antriebe umgestellt werden kann. Die Vorteile der Brennstoffzellen liegen dabei insbesondere in der hohen Einsatzflexibilität und Reichweite.

(Quelle: Hochbahn)