Suche...
Generic filters
Exact matches only

GASHOCHDRUCKLEITUNGEN > 16 BAR

4. gwf-Gashochdruckseminar vom 29.-30. September 2021 in Dortmund ProgrammAnmeldung

Über das Seminar

Das gwf-Praxisseminar „Gashochdruckleitungen > 16 bar“ bietet in zwei Tagen nicht nur theoretisch-fachliche Inhalte zur Planung und zum Bau von Gashochdruckleitungen. Darüber hinaus erhält der Techniker einen Einblick in sonst oft unbekannte rechtliche Fragestellungen, die für Projektleiter und Betreiber auch mit persönlichen Risiken verbunden sein können.

Inhalte

  • Planung und Bau einer Gashochdruckleitung aus Sicht der Projektleitung
  • Anwendung von Normen beim Leitungsbau in Deutschland
  • Abnahme und Inbetriebnahme
  • Instandhaltung, Wartung, Überwachung
  • Intelligente Molchung
  • Transport von H2 und CO2 - was ändert sich bei Planung und Bau?

Referenten

  • Dipl.-Ing. Roald Essel
  • Dr.-Ing. Achim Hilgenstock, Dr. Hilgenstock Consulting
  • Dr. Michael Neupert, Anwalt bei Kümmerlein Rechtsanwälte & Notare

Zielgruppen

• Rohrnetzmeister
• Betriebsingenieure
• Sachkundige nach DVGW G 103 (Vorbereitung oder Auffrischung)
• angehende und gestandene Projektleiter
• Interessierte der Themen Planung, Bau und Betrieb von Gashochdruckleitungen

Kontakt & Anmeldung

Barbara Pflamm

Tel.: +49 201 - 82 002 - 28

b.pflamm@vulkan-verlag.de

Teilnahme

Teilnahme regulär 900 €
Teilnahme als gwf Abonnent 850 €

Seminarort

TOP-Tagungszentrum AG
Emil-Figge-Straße 43
44227 Dortmund

Tagesordnung & Programm

Mittwoch, 29.9.2021

 

 

08:30 – 09:00 Uhr: Begrüßungskaffee

09:00 – 09:15 Uhr: Einführung zum Thema Planung und Bau

09:15 – 10:45 Uhr: Planung und Bau einer Gashochdruckleitung aus Sicht der Projektleitung

  • Projektphasen
  • Kostenschätzung
  • Terminplanung
  • Genehmigungsverfahren
  • Projektorganisation
  • Trassierungsgrundsätze/Arbeitsstreifen
  •  

10:45 – 11:15 Uhr: Kaffeepause

11:15 – 12:30 Uhr: Planung und Bau einer Gashochdruckleitung aus Sicht der Projektleitung – Fortsetzung

  • Kostenberechnung
  • Ausschreibung und Vergabe
  • Bauablauf eines realen Projektes (Teil 1)

 

12:30 – 13:30 Uhr: Mittagspause

13:30 – 15:00 Uhr: Planung und Bau einer Gashochdruckleitung aus Sicht der Projektleitung – Fortsetzung

  • Bauablauf eines realen Projektes (Teil 2)
  • Lessons Learned
  • Verantwortung und Haftung der Projektleitung
  • Grundzüge des Krisenmanagements

 

15:00 – 15:30 Uhr: Kaffeepause

15:30 – 17:00 Uhr: Transport von Wasserstoff, Kohlendioxyd – was ändert sich bei Planung und Bau?

  • Gesetzesgrundlage und Regelwerke

 

 

Donnerstag,30.9.2021

 

 

09:00 – 09:15 Uhr: Einführung zum Thema Betrieb

09:15 – 10:45 Uhr: Abnahme und Inbetriebnahme

  • Grundlage der Abnahmeprüfung (Festigkeit und Dichtheit)
  • Erforderliche Abnahmedokumente
  • Besonderheiten bei Leitungen mit MOP > 16 bar

 

10:45 – 11:15 Uhr: Kaffeepause

11:15 – 12:30 Uhr: Instandhaltung Wartung und Überwachung

  • Arbeiten an Gasleitungen
  • Fremd- und Arbeiten im Schutzstreifen
  • Umgang mit Beschädigungen: Haftungsfragen, Nachweispflichten, etc.
  • Elemente der PIMS- Strategien

 

12:30 – 13:30 Uhr: Mittagspause

13:30 – 15:00 Uhr: Intelligente Molchung: Betriebliche Vorarbeit, Vorbereitung und Überprüfung

  • Grundlagen der Molchung
  • Regelwerk
  • Relevante Konstruktionsmerkmale und Bauteile
  • Bewertung der Ergebnisse und evtl. Maßnahmen
  • Technische Besonderheiten

 

15:00 – 15:30 Uhr: Kaffeepause

15:30 – 17:00 Uhr: Verantwortung und Haftung im Betrieb

  • Haftung des Betriebspersonals
  • Gefahrenübergang vom Bau in den Betrieb
  • Rechtliche Aspekte der Inbetriebnahme §6 ff der GasHDrLtgV

 

Veranstalter

 

Medienpartner