Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

TU Hamburg und Hamburger Energiewerke planen Reallabor für die Energiewende

Der Hamburger Senat hat in seinem Klimaplan das Leitbild für Hamburg als eine zukunftsfähige Stadt formuliert, die anpassungsfähig gegenüber den Folgen des Klimawandels ist. Die Technische Universität Hamburg und die Hamburger Energiewerke unterstützen die Ziele des Senats. Im Rahmen einer langfristig angelegten Kooperation sollen die dafür notwendigen wissenschaftlich-technischen Innovationen entwickelt und in einem Reallabor auf […]

von | 10.11.22

Der Hamburger Senat hat in seinem Klimaplan das Leitbild für Hamburg als eine zukunftsfähige Stadt formuliert, die anpassungsfähig gegenüber den Folgen des Klimawandels ist. Die Technische Universität Hamburg und die Hamburger Energiewerke unterstützen die Ziele des Senats. Im Rahmen einer langfristig angelegten Kooperation sollen die dafür notwendigen wissenschaftlich-technischen Innovationen entwickelt und in einem Reallabor auf dem Campus der TU Hamburg für einen Praxiseinsatz evaluiert werden.

Aus dem Reallabor in die Metropolregion
Die partnerschaftliche Kooperation sieht vor, die Energiewende auf Basis erneuerbarer Energien voranzutreiben. Neben der Installation von Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen auf dem Campus der TU Hamburg, soll auch Wasserstoff für den Betrieb eines Blockheizkraftwerks bereitgestellt werden. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler haben so die Möglichkeit, neue Entwicklungen und Forschungsprojekte anzustoßen. Darunter sogenannte Smart Energy Systems für den Betrieb von vernetzten Energiesystemen unter Einbindung der Elektromobilität sowie innovative Speicherlösungen in Form von Aquiferspeichern. Das Reallabor ermöglicht darüber hinaus Studierenden ihr gelerntes Wissen praktisch anzuwenden und sie zu Gestalterinnen und Gestalter der Zukunft auszubilden. Öffentliche Formate, wie Ringvorlesungen, Workshops oder auch Open-Labs, bringen das Reallabor auch den Hamburger Bürgerinnen und Bürgern näher mit dem Ziel, für die Energiewende der Metropolregion zu sensibilisieren.

(Quelle: Hamburger Energiewerke/TUH/2022)

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!