Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

TES gründet wissenschaftlichen Beirat zur Stärkung von e-NG

Kategorie:
Themen: |
Autor: Elisabeth Terplan

16. Januar 2924 | TES gibt die Gründung eines wissenschaftlichen Beirats zur Stärkung der e-NG-Wertschöpfungskette bekannt. Dieser wird den Vorstand und die Geschäftsführung bei strategischen Entscheidungen beraten und die akademische Forschung sowie wissenschaftliche Studien zu e-NG fördern.

Das Gremium setzt sich aus Professor*innen zusammen, die auf den höchsten akademischen Ebenen in den Bereichen Chemieingenieurwesen, Wissenschaft und Technologie tätig waren – Professor Dame Lynn Gladden, Professor Nigel Brandon OBE und Professor Thomas Kolb.
Professorin Lynn Gladden ist die Shell-Professorin für Chemieingenieurwesen an der Universität von Cambridge. Ihre Forschungsinteressen liegen im Bereich der heterogenen Katalyse und der Reaktionstechnik sowie in der Anwendung von Magnetresonanztomographie-Techniken zur Untersuchung chemisch-technischer Prozesse. Sie ist Fellow der Royal Society und der Royal Academy of Engineering sowie ausländisches Mitglied der U.S. National Academy of Engineering. Außerdem ist sie Vorsitzende der Jury des Queen Elizabeth Prize for Engineering und Mitglied des Advisory Board von BeyondNetZero. Sie war Pro-Vice Chancellor für Forschung in Cambridge (2010-2015) und von 2018-2023 Executive Chair des Engineering and Physical Sciences Research Council (EPSRC-UKRI).
Professor Nigel Brandon ist elektrochemischer Ingenieur, der sich im Laufe seiner Karriere mit der Wissenschaft, Technik und Technologie elektrochemischer Geräte für den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Energieversorgung beschäftigt hat, insbesondere mit Brennstoffzellen, Durchflussbatterien und Elektrolyseuren. Er hat einen Ingenieurabschluss und einen Doktortitel vom Imperial College London, an das er 1998 nach einer 14-jährigen Laufbahn in der Forschung bei BP und Rolls-Royce als Akademiker zurückkehrte. Er ist der Gründer von Nigel Brandon Consulting, einem Beratungsunternehmen für elektrochemische Technologien für die kohlenstoffarme Energiewende. Darüber hinaus ist er ein Fellow der Royal Academy of Engineering, ein Fellow der Royal Society und ein Overseas Member der US National Academy of Engineering.
Die Forschung von Professor Thomas Kolb konzentriert sich auf Prozesse und Technologien für die Herstellung chemischer Energieträger, mit besonderem Schwerpunkt auf Technologien für erneuerbare Gase und Hochtemperaturprozesse für die Kreislaufwirtschaft. Er hat einen Lehrstuhl für Brennstofftechnologie an der Fakultät für Verfahrenstechnik des KIT inne. Er ist Direktor des Engler-Bunte-Instituts / Brennstofftechnologie, EBI ceb am KIT und Leiter der Abteilung Vergasungstechnologie am Institut für Technische Chemie, ITC am KIT. Thomas Kolb ist Geschäftsführer der dem Engler-Bunte-Institut angegliederten DVGW-Forschungsstelle. Von 1990 bis 2002 arbeitete er für die BASF, SE, und ist Vorsitzender zahlreicher nationaler und internationaler Gremien verschiedener Verbände auf dem Gebiet der Kraftstoffe und chemischen Energieträger.
Der Beirat hat die Funktion, den Vorstand und das Management-Team von TES bei strategischen Entscheidungen zu beraten und sich in der wissenschaftlichen Gemeinschaft für e-NG einzusetzen, indem er an wissenschaftlichen Arbeiten mitarbeitet, um die Qualität und den Umfang der verfügbaren akademischen Forschung zu e-NG zu verbessern. Diese Forschung wird dann mit “realen” Anwendungen verknüpft, die dazu beitragen, den Übergang von fossilen Brennstoffen zu fördern und zu untersuchen, wo e-NG, das aus grünem Strom und 100% erneuerbarem, grünem Wasserstoff gewonnen wird, im Bereich der erneuerbaren Energien eingesetzt werden sollte – insbesondere dort, wo direkte Elektrifizierung keine praktikable Alternative ist.
(Quelle: TES/2024)
Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: