Suche...
Generic filters
Exact matches only

E-world 2016 hat Branchennewcomer im Fokus

Kategorie:
Autor: Redaktion

E-world  2016 hat Branchennewcomer im Fokus

In Kooperation unter anderem mit dem Weltenergierat – Deutschland wollen die Veranstalter conIenergy und Messe Essen Gründer mit Investoren und Industriepartnern aus ganz Europa zusammenbringen. Knapp 150 teilnehmende Unternehmen sind bereits registriert.

Im E-world-Themenbereich Smart Energy finden gleich mehrere zielgerichtete Events statt. Den Auftakt macht am Mittwoch, 17. Februar, das Panel „Smart Green Future“ auf dem Energy-Transition Forum in Halle 7. Start-ups erhalten hier die Chance, sich in kurzen Pitches der Fachöffentlichkeit vorzustellen. Anschließend widmet sich eine Podiumsdiskussion mit Experten unter anderem von Statkraft und RWE den Finanzierungsmöglichkeiten für Start-Ups. Unter dem Titel „E-world meets Start ups“ können Branchennewcomer darüber hinaus am Donnerstag, 18. Februar, bei einem Brunch in Halle 7 in entspannter Atmosphäre mit potenziellen Investoren und Industriepartnern in Kontakt treten.

Alle Teilnehmer sind außerdem zur Verleihung des Energy App-Awards eingeladen, der am Mittwoch, 17. Februar 2016, erstmals auf der Messe vergeben wird. Aus fast 60 Bewerbern hat die prominent besetzte Jury zehn Finalisten ausgewählt, die in den Kategorien Customer Benefit, Innovation und Future Concept ausgezeichnet werden.

E-world ist Plattform für junge innovative Unternehmen

Zudem wird die europäische Leitmesse der Energie- und Wasserwirtschaft zur adäquaten Präsentationsfläche für junge innovative Unternehmen der Branche. 27 Aussteller haben sich bereits ihre Teilnahme an dem Gemeinschaftsstand in Halle 7 gesichert – darunter Hubject aus Berlin, deren B2B eRoaming-Plattform das europaweite Laden von Elektrofahrzeugen ermöglicht; Pixolus aus Köln, die mobile Bilderkennungstechnologien zur schnellen und einfachen Erfassung von Zählerständen für Versorger und Messdienstleister vorstellen, sowie Smart-Grid-Spezialist Eichhoff Kondensatoren aus Schlitz, der nanokristalline, induktive Koppler für die Breitband-Powerline-Kommunikation (BPL) präsentiert.

Chancen für Absolventen und Young Professionals

Nachwuchsfachkräften aus der Energie- und Wasserwirtschaft bietet die E-world 2016 die Möglichkeit, direkt auf der Messe mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt zu kommen. Das Karriereforum am Donnerstag, 18. Februar, wird erstmals in der Halle 7 in unmittelbarer Nähe zum Ausstellungsbereich Wissenschaft und Forschung stattfinden. Das Programm umfasst neben einer Jobbörse auch interessante Vorträge und Diskussionen zum Beispiel zu Perspektiven und Chancen für Einsteiger, der Personalpolitik der Unternehmen sowie Infos und Tipps zu Bewerbung und Karriereplanung. Erstmals wird es auch Vorträge von Instituten und Universitäten zu Weiterbildungsmöglichkeiten und weiterführenden Studiengängen geben.

www.e-world-essen.com