Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

DBI-Workshop “Wasserstoff & Brennstoffzellen”

Nachdem der DBI-Workshop "Wasserstoff & Brennstoffzellen" im letzten Jahr vor allem durch seine große Bandbreite an Fachvorträgen zum aktuellen Stand der Forschung überzeugte, geht dieser 2017 in die zweite Runde.

von | 17.03.17

Bild: ©fzd.it (shutterstock.com)

Am 4. April 2017 veranstaltet die DBI – Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg ihren DBI-Workshop im Städtischen Kulturhaus Bitterfeld – Wolfen. Auch in diesem Jahr soll die Veranstaltung den Teilnehmern ein großes Themenspektrum bieten. Im Fokus steht neben dem Themenblock „Brennstoffzellen in der Hausenergieversorgung“ auch das Thema „Systemlösungen / Sektorkopplung mit Wasserstoff“. Unter anderem konnte neben Erik Schumacher (NOW GmbH) mit seinem Vortrag „Stationäre Brennstoffzellensysteme in Deutschland – der Weg von F&E zur Marktdurchdringung“ auch Werner Diwald (DWV e.V.) gewonnen werden. Dabei stellt Diwald in seinem Vortrag die Frage „Grüner Wasserstoff in der Raffinerie – Lösung für eine wirtschaftliche Energiewende?“ in den Mittelpunkt.
Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Mitarbeiter von Energieversorgungsunternehmen, der chemischen und petrochemischen Industrie sowie von sonstigen wasserstoffverbrauchenden Sektoren. Der Workshop ist ebenfalls für Engineering- und Forschungseinrichtungen sowie für alle Interessenten innovativer Energiekonzepte zum diskutieren und Networking geeignet.
(Quelle: DBI – Gastechnologisches Institut gGmbH Freiberg)

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!