Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Siemens nimmt neues Brenner-Testzentrum offiziell in Betrieb

Siemens hat ein neues Brenner-Testzentrum für Gasturbinen in Ludwigsfelde bei Berlin in Betrieb genommen, das den Namen "Clean Energy Center" trägt. Hier werden Verbrennungsvorgänge in Gasturbinen untersucht und validiert, mit dem Ziel, die Effizienz der Siemens-Gasturbinen weiter zu erhöhen und ihre Flexibilität im Hinblick auf unterschiedliche flüssige und gasförmige Brennstoffe zu verbessern.

von | 24.02.15

Das neue Testzentrum für Gasturbinen-Brenner in Ludwigsfelde bei Berlin wurde am 19.2.2015 offiziell in Betrieb genommen. Siemens untersucht künftig in der unternehmenseigenen Einrichtung Verbrennungsvorgänge in Gasturbinen. Ziel ist es, die Effizienz der Siemens Gasturbinen weiter zu erhöhen und ihre Flexibilität im Hinblick auf unterschiedliche flüssige und gasförmige Brennstoffe zu optimieren. In den neuen Forschungs- und Entwicklungsstandort hat Siemens insgesamt rund 100 Millionen Euro investiert. The new test center for gas turbine burners in Ludwigsfelde near Berlin, Germany, was officially put into operation on February 19, 2015. At this Siemens-owned facility, the company will be studying the combustion processes in gas turbines. The aim is to make Siemens’ gas turbines even more efficient and optimize their flexibility for handling different liquid and gaseous fuels. Siemens has invested a total of about 100 million euros in this new research and development center.

Siemens hat ein neues Brenner-Testzentrum für Gasturbinen in Ludwigsfelde bei Berlin in Betrieb genommen, das den Namen “Clean Energy Center” trägt. Hier werden Verbrennungsvorgänge in Gasturbinen untersucht und validiert, mit dem Ziel, die Effizienz der Siemens-Gasturbinen weiter zu erhöhen und ihre Flexibilität im Hinblick auf unterschiedliche flüssige und gasförmige Brennstoffe zu verbessern. In den neuen Forschungs- und Entwicklungsstandort investierte das Unternehmen insgesamt rund 100 Mio. €. Das Testzentrum gehört zum Standort des Siemens-Gasturbinenwerks in Berlin.

In einer Gasturbine werden unterschiedliche Brennstoffe wie Erdgas oder Flüssigbrennstoffe unter hohem Druck mit Luft vermischt und je nach Modell in bis zu 24 Brennern gezündet. Das Siemens-Gasturbinenportfolio umfasst Modelle mit einer Kapazität von 5 bis 400 MW. Das neue Testzentrum, das auf einem 36.000 Quadratmeter großen Gelände entstanden ist, spielt eine wichtige Rolle bei der Neu- und Weiterentwicklung dieser Gasturbinen. In Ludwigsfelde stehen nun mehrere Testzellen zur Verfügung, in denen die Verbrennungsvorgänge unter realistischen Bedingungen analysiert und optimiert werden.

Bei den Tests werden an einem einzelnen Brenner verschiedene Messgrößen wie Leistung, Wirkungsgrad, Emissionen und die Flammenstabilität ermittelt. Ziel ist es, die Gasturbinen für neue Brennstoffe zu qualifizieren und so neue Einsatzgebiete zu erschließen. Siemens testet dabei das Verhalten von Brennern und Gasturbinen bei der Verbrennung von verunreinigten Gasen, niederkalorischen Prozessgasen wie Kokereigas und Hüttengas, oder Flüssigbrennstoffen wie z.B. Rohöl, Naphta, Schweröl und anderen in der petrochemischen Industrie anfallenden Kondensaten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: