Suche...
Generic filters
Exact matches only

SAACKE Marine Systems liefert Gas Combustion Units für zwei Tanker

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

SAACKE Marine Systems liefert Gas Combustion Units für zwei Tanker

Mit dem Bau von zwei LNG-Tankern wurde die Imabari Shipbuilding Co., Ltd. – nach Schiffsneubauten Japans größte Werft – betraut. Im Zuge dieses Auftrags liefert SAACKE Marine Systems ein Gesamtsystem aus je einer Gas Combustion Unit (GCU) mit einem Leistungsvermögen von 3,5 t/h und je einem SSB-LCG Brenner für Gase mit schwankendem Heizwert. Alle GCU-Komponenten sind so kompakt konzipiert, dass die gesamte Anlage im Bereich des Schornsteins Platz findet. Die LNG-Tanker mit einer Kapazität von 178.000 m3 werden nach Fertigstellung von der spanischen Reederei Elcano betrieben, um Europa mit Gas zu versorgen.

Gas Combustion Units ermöglichen den sicheren Transport von verflüssigtem Erdgas auf See, indem sie überschüssi-ges Boil-Off-Gas, das bei Stillstand des Schiffsantriebs in den Gastanks entsteht und nicht verwertet werden kann, vollständig und umweltgerecht verbrennen.

Durch die vollständige Verfeuerung der Boil-Off-Gase werden darüber hinaus alle Kohlenwasserstoffe aus den Abgasen entfernt. Da die Temperatur des austretenden Gases 450 °C nicht übersteigen darf, um die Explosions-gefahr an Bord zu minimieren, erfolgt eine Kühlung mittels Mischluft. Hohe Redundanz in der Anlage gewährleis-tet zudem die Verfügbarkeit und Funktion der gesamten GCU. Während die Außenhülle der Anlagen am hierauf spezialisierten chinesischen SAACKE Produktionsstandort in Qingdao gefertigt wird, werden die Brenner, Steue-rungen, Gasstrecken sowie Vor- und Nachbrennkammern am Bremer Hauptsitz konzipiert und produziert.