Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

SAACKE Marine Systems liefert Gas Combustion Units für zwei Tanker

Mit dem Bau von zwei LNG-Tankern wurde die Imabari Shipbuilding Co., Ltd. – nach Schiffsneubauten Japans größte Werft – betraut. Im Zuge dieses Auftrags liefert SAACKE Marine Systems ein Gesamtsystem aus je einer Gas Combustion Unit (GCU) mit einem Leistungsvermögen von 3,5 t/h und je einem SSB-LCG Brenner für Gase mit schwankendem Heizwert.

von | 25.08.14

NULL
Mit dem Bau von zwei LNG-Tankern wurde die Imabari Shipbuilding Co., Ltd. – nach Schiffsneubauten Japans größte Werft – betraut. Im Zuge dieses Auftrags liefert SAACKE Marine Systems ein Gesamtsystem aus je einer Gas Combustion Unit (GCU) mit einem Leistungsvermögen von 3,5 t/h und je einem SSB-LCG Brenner für Gase mit schwankendem Heizwert. Alle GCU-Komponenten sind so kompakt konzipiert, dass die gesamte Anlage im Bereich des Schornsteins Platz findet. Die LNG-Tanker mit einer Kapazität von 178.000 m3 werden nach Fertigstellung von der spanischen Reederei Elcano betrieben, um Europa mit Gas zu versorgen.

Gas Combustion Units ermöglichen den sicheren Transport von verflüssigtem Erdgas auf See, indem sie überschüssi-ges Boil-Off-Gas, das bei Stillstand des Schiffsantriebs in den Gastanks entsteht und nicht verwertet werden kann, vollständig und umweltgerecht verbrennen.

Durch die vollständige Verfeuerung der Boil-Off-Gase werden darüber hinaus alle Kohlenwasserstoffe aus den Abgasen entfernt. Da die Temperatur des austretenden Gases 450 °C nicht übersteigen darf, um die Explosions-gefahr an Bord zu minimieren, erfolgt eine Kühlung mittels Mischluft. Hohe Redundanz in der Anlage gewährleis-tet zudem die Verfügbarkeit und Funktion der gesamten GCU. Während die Außenhülle der Anlagen am hierauf spezialisierten chinesischen SAACKE Produktionsstandort in Qingdao gefertigt wird, werden die Brenner, Steue-rungen, Gasstrecken sowie Vor- und Nachbrennkammern am Bremer Hauptsitz konzipiert und produziert.

Mit dem Bau von zwei LNG-Tankern wurde die Imabari Shipbuilding Co., Ltd. – nach Schiffsneubauten Japans größte Werft – betraut. Im Zuge dieses Auftrags liefert SAACKE Marine Systems ein Gesamtsystem aus je einer Gas Combustion Unit (GCU) mit einem Leistungsvermögen von 3,5 t/h und je einem SSB-LCG Brenner für Gase mit schwankendem Heizwert. Alle GCU-Komponenten sind so kompakt konzipiert, dass die gesamte Anlage im Bereich des Schornsteins Platz findet. Die LNG-Tanker mit einer Kapazität von 178.000 m3 werden nach Fertigstellung von der spanischen Reederei Elcano betrieben, um Europa mit Gas zu versorgen.

Gas Combustion Units ermöglichen den sicheren Transport von verflüssigtem Erdgas auf See, indem sie überschüssi-ges Boil-Off-Gas, das bei Stillstand des Schiffsantriebs in den Gastanks entsteht und nicht verwertet werden kann, vollständig und umweltgerecht verbrennen.

Durch die vollständige Verfeuerung der Boil-Off-Gase werden darüber hinaus alle Kohlenwasserstoffe aus den Abgasen entfernt. Da die Temperatur des austretenden Gases 450 °C nicht übersteigen darf, um die Explosions-gefahr an Bord zu minimieren, erfolgt eine Kühlung mittels Mischluft. Hohe Redundanz in der Anlage gewährleis-tet zudem die Verfügbarkeit und Funktion der gesamten GCU. Während die Außenhülle der Anlagen am hierauf spezialisierten chinesischen SAACKE Produktionsstandort in Qingdao gefertigt wird, werden die Brenner, Steue-rungen, Gasstrecken sowie Vor- und Nachbrennkammern am Bremer Hauptsitz konzipiert und produziert.

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: