Suche...
Generic filters
Exact matches only

MAN liefert über 70 Erdgasbusse nach Schweden

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

MAN liefert über 70 Erdgasbusse nach Schweden

Der Erdgasantrieb liegt auch in Skandinavien im Trend. So erhielt MAN von einem der größten schwedischen Verkehrsbetriebe den Auftrag für insgesamt 181 Busse mit unterschiedlichen Antriebsarten. Den größten Anteil machen Erdgasbusse aus. 71 MAN Lion’s City Gelenkbusse mit Erdgasantrieb fahren von nun an durch Schwedens Hauptstadt und Umgebung.

Ab Juni 2014 sollen die Busse vom schwedischen Importeur Svenska Neoplan AB ausgeliefert und hauptsächlich im öffentlichen Nahverkehr in Stockholm und Umgebung eingesetzt werden. Die zwei Erdgas-Modelle, für die sich Keolis entschieden hat, verfügen über einen CNG-Motor, der mit ERDGAS oder BIO-ERDGAS betrieben werden kann und der neuen Euro VI-Norm entspricht.

Bei den MAN Lion’s City CNG-Gelenkbussen kann sich Keolis auf die jahrzehntelange Erfahrung von MAN verlassen. Mit aufbereitetem Biogas können die Fahrzeuge laut MAN-Pressemeldung CO2-neutral betrieben werden. Aufgrund der sehr weichen Kraftstoffverbrennung sind CNG-Busse zudem besonders leise unterwegs. Insgesamt wurden 57 MAN Lion’s City G CNG mit 18 Metern Gesamtlänge und 14 MAN Lion’s City GL CNG mit 18,75 Meter Gesamtlänge geordert.

Keolis betreibt laut MAN in Stockholm die weltweit größte Biogas-Busflotte. Auch die neuen Erdgasbusse sollen mit dem regenerativen Kraftstoff fahren. MAN hat das Unternehmen bereits 2013 mit der Errichtung eines neuen Service-Zentrums für Biogas-Stadtbusse in Göteborg beim weiteren Ausbau eines nachhaltigen Nahverkehrs unterstützt.