Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Erste SGT-400 Industriegasturbinen erreichen 100.000 Betriebsstunden

Die ersten beiden weltweit von Siemens installierten SGT-400 Gasturbinen haben jede den Meilenstein von 100.000 Betriebsstunden erreicht. Beide Turbinen sind seit dem Jahr 2000 im Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Bulwer Island Energy Partnership (BIEP) in der BP Raffinerie Bulwer Island im Einsatz.

von | 16.09.13

NULL

Die ersten beiden weltweit von Siemens installierten SGT-400 Gasturbinen haben jede den Meilenstein von 100.000 Betriebsstunden erreicht. Beide Turbinen sind seit dem Jahr 2000 im Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Bulwer Island Energy Partnership (BIEP) in der BP Raffinerie Bulwer Island im Einsatz.

Die Raffinerie befindet sich in Brisbane im Bundesstaat Queensland an der Ostküste Australiens. Die Anlage BIEP erzeugt sowohl Strom als auch Wärme für den Raffinerieprozess. Das Kraftwerk BIEP verfügt über zwei Gasturbinen des Typs SGT-400 mit einer Leistung von je 12,9 Megawatt (MW). In Verbindung mit einer Dampfturbine erreicht die Anlage eine elektrische Leistung von 33 MW; die thermische Leistung des Kraftwerks beträgt 55 MW. Die gleichzeitige Produktion von Strom und Prozessdampf war eine der wesentlichen Anforderungen des Kunden beim Bau der Anlage vor 13 Jahren.

Die ersten beiden weltweit von Siemens installierten SGT-400 Gasturbinen haben jede den Meilenstein von 100.000 Betriebsstunden erreicht. Beide Turbinen sind seit dem Jahr 2000 im Gas- und Dampfturbinen(GuD)-Kraftwerk Bulwer Island Energy Partnership (BIEP) in der BP Raffinerie Bulwer Island im Einsatz.

Die Raffinerie befindet sich in Brisbane im Bundesstaat Queensland an der Ostküste Australiens. Die Anlage BIEP erzeugt sowohl Strom als auch Wärme für den Raffinerieprozess. Das Kraftwerk BIEP verfügt über zwei Gasturbinen des Typs SGT-400 mit einer Leistung von je 12,9 Megawatt (MW). In Verbindung mit einer Dampfturbine erreicht die Anlage eine elektrische Leistung von 33 MW; die thermische Leistung des Kraftwerks beträgt 55 MW. Die gleichzeitige Produktion von Strom und Prozessdampf war eine der wesentlichen Anforderungen des Kunden beim Bau der Anlage vor 13 Jahren.

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!