Suche...
Generic filters
Exact matches only

E.ON verkauft Anteile an E.ON Mitte

Kategorie:
Autor: Redaktion

E.ON verkauft Anteile an E.ON Mitte

E.ON hat heute mit einem Konsortium aus kommunalen Anteilseignern einen Vertrag zur Veräußerung ihres 73,3 %igen Anteils an der E.ON Mitte AG unterzeichnet. Im Zuge dessen kauft E.ON die E.ON Mitte Vertrieb GmbH sowie weitere durch E.ON Mitte AG gehaltene Beteiligungen zurück. Insgesamt erzielt E.ON aus dieser Transaktion, die zeitnah zur Unterzeichnung der Verträge abgeschlossen werden soll, einen Mittelzufluss von netto rund 610 Mio €.

Mit dem Verkauf der E.ON Mitte schließt E.ON die angekündigte Neuordnung seines deutschen Regionalversorger-Geschäftes erfolgreich ab. E.ON kann sich jetzt wie geplant auf die vier Regionalversorger Avacon, Bayernwerk, E.DIS und E.ON Hanse konzentrieren. E.ON hatte Mitte 2012 angekündigt, die Gestaltung der Energiewende auf diese vier Unternehmen zu fokussieren und Investitionen so zielgerichteter und effizienter einzusetzen.

E.ON Mitte betreibt rund 45.000 km Strom- und 4.800 km Gasnetze in weiten Teilen Hessens, in Teilen von Ostwestfalen und Westthüringen sowie in Südniedersachsen. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Kassel und beschäftigt insgesamt rund 1.300 Mitarbeiter.

Für Strom- und Gaskunden im Netzgebiet der E.ON Mitte ändert sich durch den Verkauf des regionalen Netzbetreibers nichts. Grundversorger und damit Energielieferant für die überwiegende Zahl der Kunden ist in weiten Teilen des Netzgebiets die E.ON Mitte Vertrieb, die im E.ON-Konzern verbleibt.