Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

DVGW begrüßt Konjunkturpaket der Bundesregierung

DVGW-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Gerald Linke äußert sich positiv zu den Beschlüssen der Bundesregierung. Er fordert die schnelle Umsetzung der Beschlüsse und die Verabschiedung der Nationalen Wasserstoffstrategie.

von | 04.06.20

Prof. Dr. Gerald Linke, DVGW-Vorstandsvorsitzender, begrüßt die Beschlüsse der Bundesregierung zum Thema Wasserstoff

Statement von Prof. Dr. Gerald Linke, DVGW-Vorstandsvorsitzender:
„Wasserstoff ist das zentrale Zukunftsthema in der klimaschonenden Energieversorgung. Vor diesem Hintergrund begrüßen wir die Beschlüsse der Bundesregierung im Konjunkturpaket zum Thema Wasserstoff und der nationalen Wasserstoffstrategie. Eine zügige Umsetzung der Beschlüsse in die Nationale Wasserstoffstrategie und die schnelle, seit Monaten angekündigte, Verabschiedung im Kabinett selbst sind jetzt oberstes Gebot.
Besonders positiv im Paket der Regierung ist das geplante Pilot-Programm zur Unterstützung des Betriebes von Elektrolyseanlagen. Sinnvoll wäre es zudem gewesen, wenn die geplanten Ziele für Elektrolyse-Anlagen in Deutschland etwas ambitionierter ausgestaltet worden wären. Die fünf Gigawatt bis zum Jahr 2030 und weitere fünf Gigawatt bis 2040 sollten aus Sicht des technologisch Machbaren bereits bis zum Jahr 2030 umgesetzt sein.
Die Technologie der Elektrolyse-Anlagen ist im Zusammenhang mit der Nutzung von Wasserstoff unverzichtbar und bietet aus gesamtwirtschaftlicher Sicht große und dringend benötigte Chancen, erstklassige Technologie Made in Germany zu exportieren.“
(Quelle: DVGW)

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!