Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

SWTE Netz lässt bis zu 3.000 Hausanschlüsse im Jahr kontrollieren

In den kommenden Monaten bekommen bis zu 3.000 Haushalte und Unternehmen im Versorgungsgebiet der SWTE Netz Besuch. Im Auftrag der Netzgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land nehmen Beschäftigte der Firma Sieverding Erdgas-Hausanschlüsse in Augenschein.

von | 06.02.23

6. Februar 2023 I In den kommenden Monaten bekommen bis zu 3.000 Haushalte und Unternehmen im Versorgungsgebiet der SWTE Netz Besuch. Im Auftrag der Netzgesellschaft der Stadtwerke Tecklenburger Land nehmen Beschäftigte der Firma Sieverding Erdgas-Hausanschlüsse in Augenschein.

„Die routinemäßigen Kontrollen sind ein wichtiger Beitrag zur Versorgungssicherheit in unserem Netz“, sagt Oliver Deutsch, für das Gasnetz zuständiger Abteilungsleiter der SWTE Netz. Jedes Jahr überprüft die Netzgesellschaft etwa 2.000 bis 3.000 Erdgas-Anschlüsse.

Das Regelwerk des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) schreibt wiederkehrende Kontrollen für mindestens alle zwölf, in Bergsenkungsgebieten alle sechs, Jahre vor. Einen Teil der Hausanschlüsse kontrolliert die SWTE Netz mit eigenem Personal. Angesichts von rund 24.000 Erdgasanschlüssen im Netzgebiet ist aber auch die Firma Sieverding mit im Boot.

Deren Mitarbeiter Herbert Looschen und Lothar Grave, sind in diesen Wochen schwerpunktmäßig in Hörstel und Hopsten im Einsatz.

Ankündigung per Anschreiben

Weil der Übergabepunkt des öffentlichen Erdgasnetzes an den Hausanschluss im Gebäude zu finden ist, müssen die Kontrolleure ins Haus kommen.

„In der Regel wird unser Besuch schriftlich angekündigt, sofern die Kontaktdaten vorliegen“, sagt Herbert Looschen. Er und seine Kollegen können sich als Dienstleister der SWTE Netz ausweisen. Vor Ort überprüfen die Kontrolleure den Hausanschluss auf Funktionsfähigkeit und nehmen den Gasdruckregler in Augenschein. „Wenn Gasdruckregler nicht mehr auf dem Stand der Technik sind, werden sie unmittelbar ausgetauscht“, erklärt Oliver Deutsch. In seltenen Fällen stellen die Fachleute vor Ort fest, dass ein Hausanschluss vollständig getauscht werden muss. „Das Thema Sicherheit spielt natürlich eine ganz große Rolle“, betont Oliver Deutsch. Letztlich sorgen regelmäßige Kontrollen dafür, die Qualität der Anschlüsse auf einem guten Niveau zu halten.

Bis zu 15 Hausbesuche täglich

Etwa fünf bis 15 Hausbesuche schafft ein Kontrolleur an einem Tag. Die Reaktionen auf den Besuch der Kontrolleure fallen sehr unterschiedlich aus. „Manche Menschen sind sehr dankbar, wenn wir sie auf kleine Fehler hinweisen“, sagt Lothar Grave. Der ein oder andere reagiert zuweilen sehr misstrauisch auf die Kontrolle. Vor diesem Hintergrund seien die Anschreiben im Vorfeld sehr wichtig. Zudem können sich die Mitarbeiter vor Ort mit einem Ausweis der SWTE Netz legitimieren. Auch die eingesetzten Fahrzeuge sind mit einem Aufkleber der SWTE Netz ausgestattet. Anschlussnehmer, die sich im Falle einer Hausanschlusskontrolle vergewissern möchten, ob der Kontrolleur als Beschäftigter der Firma Sieverding im Auftrag der SWTE Netz unterwegs ist, können sich unter Telefon 04478/955-701 bei der Sieverding-Hotline melden.

(Quelle: SWTE/2023)

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!