Suche...
Generic filters
Exact matches only

Untersuchungen zur rußfreien Synthesegaserzeugung aus Biogas mittels trockener Reformierung

Themen: | |

Publikationsform: Fachartikel
Artikelnummer: 05398_2016_03-04_01
Zeitschrift: Untersuchungen zur rußfreien Synthesegaserzeugung aus Biogas mittels trockener Reformierung
Erscheinungsdatum: 01.03.2016
Autor: Stephan Anger / Robert Manig / Toni Raabe / Jörg Nitzsche / Hartmut Krause
Herausgeber: Die energetische Nutzung von Biogas erfolgt mehrheitlich durch vor-Ort betriebene Motor-BHKW. Alternativ besteht die Möglichkeit Biogas stofflich zu nutzen, u. a. als Eduktgas für die Erzeugung H2- und CO-reicher Gase, die für chemische Synthesen (z.B. Erzeugung höherer, gasförmiger und flüssiger Kohlenwasserstoffe) genutzt werden können. Hierfür bietet sich insbesondere die trockene Reformierung an, da die Reaktanten CO2 und CH4 in nahezu stöchiometrischen Anteilen in Biogas enthalten sind. Im Beitrag werden theoretische und experimentelle Arbeiten zur gesamten Prozesskette von der Biogaserzeugung bis zur trockenen Reformierung von Biogas vorgestellt und damit die prinzipielle Machbarkeit des Verfahrens gezeigt. Inhaltlich werden zunächst die Arbeiten zur Bereitstellung einer optimalen Biogaszusammensetzung unter Beachtung von Fermentationstechnologie, Substrat und Entschwefelung veranschaulicht. Darauf aufbauend werden Untersuchungen zur trockenen Reformierung an verschiedenen Katalysatoren vorgestellt, auf Basis eines Screenings konnten hier u. a. geeignete Katalysatoren selektiert werden. Da die trockene Reformierung eine erhöhte Affinität zur Bildung kohlenstoffhaltiger Ablagerungen aufweist, werden ferner Untersuchungen auf Basis der Temperatur-Programmierten-Methanisierung vorgestellt, durch welche Ablagerungen identifiziert und ihr Bildungspotential qualitativ bestimmt werden können. Den Abschluss des Beitrags bildet eine empfohlene Prozessdurchführung für die störungsfreie Umsetzung von Biogas durch das Verfahren der trockenen Reformierung.
Verlag: DIV Deutscher Industrieverlag GmbH
Publikationsformat: PDF

Details

Die energetische Nutzung von Biogas erfolgt mehrheitlich durch vor-Ort betriebene Motor-BHKW. Alternativ besteht die Möglichkeit Biogas stofflich zu nutzen, u. a. als Eduktgas für die Erzeugung H2- und CO-reicher Gase, die für chemische Synthesen (z.B. Erzeugung höherer, gasförmiger und flüssiger Kohlenwasserstoffe) genutzt werden können. Hierfür bietet sich insbesondere die trockene Reformierung an, da die Reaktanten CO2 und CH4 in nahezu stöchiometrischen Anteilen in Biogas enthalten sind. Im Beitrag werden theoretische und experimentelle Arbeiten zur gesamten Prozesskette von der Biogaserzeugung bis zur trockenen Reformierung von Biogas vorgestellt und damit die prinzipielle Machbarkeit des Verfahrens gezeigt. Inhaltlich werden zunächst die Arbeiten zur Bereitstellung einer optimalen Biogaszusammensetzung unter Beachtung von Fermentationstechnologie, Substrat und Entschwefelung veranschaulicht. Darauf aufbauend werden Untersuchungen zur trockenen Reformierung an verschiedenen Katalysatoren vorgestellt, auf Basis eines Screenings konnten hier u. a. geeignete Katalysatoren selektiert werden. Da die trockene Reformierung eine erhöhte Affinität zur Bildung kohlenstoffhaltiger Ablagerungen aufweist, werden ferner Untersuchungen auf Basis der Temperatur-Programmierten-Methanisierung vorgestellt, durch welche Ablagerungen identifiziert und ihr Bildungspotential qualitativ bestimmt werden können. Den Abschluss des Beitrags bildet eine empfohlene Prozessdurchführung für die störungsfreie Umsetzung von Biogas durch das Verfahren der trockenen Reformierung.

Preis: 4,90 €Zum Shop

Infos zum Autor/Verfasser/Herausgeber

Das könnte Sie auch interessieren

Wasserstoffbasiertes SNG

Wasserstoffbasiertes SNG

Autor: Jens Mischner, Manuel Henning und Hermann Henkel
Themenbereich: Gas & Erdgas

Erdgas hat als fossiler Energieträger derzeit im Wärmemarkt eine schwierige Marktposition inne, die wenig Entwicklungspotenzial verheißt. Das ist insbesondere durch den Primärenergiefaktor von Erdgas (CNG) (fPE,EG = 1,1) bedingt. Eine ...

Zum Produkt

Zukunftsperspektiven und Einsatzpotenzialanalyse von LNG in Deutschland

Zukunftsperspektiven und Einsatzpotenzialanalyse von LNG in Deutschland

Autor: Christoph Neumeier und Stefan-Alexander Arlt
Themenbereich: Gas & Erdgas

In diesem Artikel soll auf die wesentlichen Punkte der Zukunftsperspektiven von LNG in Deutschland eingegangen werden. Dabei wird der Fokus hauptsächlich auf die bisher kaum beachtete Fähigkeit von LNG zur Reduktion der Treibhausgasemissionen in ...

Zum Produkt

Industrielle Gasanalyse

Industrielle Gasanalyse

Autor: Joachim Staab
Themenbereich: Gas & Erdgas

Dieses Buch stellt die theoretischen Grundlagen und die Verfahren und Geräte der betrieblichen absorptionsspektrometrischen Gasanalyse vom UV über das IR bis zu den Mikrowellen umfassend dar. Neben der heute gängigen Technik sind auch die ...

Zum Produkt