Suche...
Generic filters
Exact matches only

Prof. Dr. Klaus Homann gibt Aufsichtsratsvorsitz der Thyssengas GmbH ab und scheidet aus dem Aufsichtsrat aus – Hilko Schomerus zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Elisabeth Terplan

Prof. Dr. Klaus Homann gibt Aufsichtsratsvorsitz der Thyssengas GmbH ab und scheidet aus dem Aufsichtsrat aus – Hilko Schomerus zum neuen Aufsichtsratsvorsitzenden gewählt

Der Aufsichtsratsvorsitzende der Thyssengas GmbH Prof. Dr. Klaus Homann hat anlässlich der letzten Aufsichtsratssitzung erklärt, dass er für eine weitere Amtszeit als Aufsichtsrat nicht mehr zur Verfügung steht. Als sein Nachfolger an der Spitze des Aufsichtsrats wurde Hilko Schomerus gewählt.

Der 72-jährige Homann gehörte dem Gremium seit Februar 2012 an und war von Beginn an dessen Vorsitzender. Homann hat die Geschicke der Thyssengas in dieser Zeit maßgeblich mitgeprägt. Als Aufsichtsratsvorsitzender hat er die letzten beiden Eigentümerwechsel – zuletzt den Erwerb durch Macquarie Asset Management (über den Macquarie Super Core Infrastructure Fund) – erfolgreich begleitet. Ebenso trug er dazu bei, dass sich das Unternehmen in einem dynamischen Umfeld der Energiebranche als einer der führenden Fernleitungsnetzbetreiber in Deutschland behauptet hat.

Klaus Homann erklärte zu seinem Ausscheiden aus dem Aufsichtsrat: „Thyssengas hat sich in einem anspruchsvollen Umfeld in den vergangenen Jahren hervorragend entwickelt. Das Unternehmen ist mit seinem Geschäftsmodell des Gastransports auch mit Blick auf den künftigen Umstieg auf Wasserstoff und ihrem bewährten Führungsteam bestens aufgestellt, um nachhaltig erfolgreich zu agieren.“

Hilko Schomerus

Homanns Nachfolger Hilko Schomerus (56) verfügt über eine mehr als 14-jährige Berufserfahrung im Infrastrukturmanagement mit einem Schwerpunkt auf Energieinfrastruktur. Er war in verschiedenen Führungspositionen in der Energiewirtschaft und in der Beratung tätig. Seit 2008 ist er Managing Director bei Macquarie und führt Beteiligungen im Macquarie Super Core Infrastructure Fund, einem der größten Investmentfonds im Bereich der Energieinfrastruktur in Europa.

(Quelle: Thyssengas/2022)