Suche...
Generic filters
Exact matches only

Uponor entwickelt den Vertrieb weiter

Kategorie:
Autor: Redaktion

Uponor entwickelt den Vertrieb weiter

Uponor hat sich in den letzten Jahren als Gesamtlösungsanbieter positioniert und durch Unternehmensakquisitionen weitere Geschäftsfelder erschlossen bzw. vorhandene gestärkt. Um die Chancen und Potenziale dieser Entwicklungen zukünftig noch stärker im Markt zu verankern, entwickelt das Unternehmen jetzt seinen Vertrieb weiter.
Neuer Verkaufsleiter für Deutschland wird Markus Friedrichs (53), der aus den eigenen Reihen kommt. Er verfügt bei Uponor über 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Produktmarketing, Projektmanagement sowie Vertrieb und leitete zuletzt den Geschäftsbereich Nahwärmeversorgung.
Neuer Geschäftsführer der Zent-Frenger Energy Solutions wird Andreas Lingner. Der 52-jährige tritt damit in die Fußstapfen von Mohamed Alami. Das Unternehmen gehört seit 2012 zur Uponor Gruppe und hat sich mittlerweile als Spezialist für ganzheitliche energetische Lösungen im Gebäudebereich etabliert. Vor allem in den letzten zwei Jahren wurden die drei Säulen der Heiz- und Kühldeckensysteme, der Betonkernaktivierung sowie der geothermischen Energiezentralen strategisch weiterentwickelt. Diesen Weg wird Lingner fortführen. Mit seinen mehr als 20 Jahren Führungserfahrung im Vertrieb in der Energie- und SHK-Branche – zuletzt als Geschäftsführer bei KWB Deutschland, einem Hersteller von Biomasseheizanlagen – verfügt er über die Voraussetzungen, um bei Zent-Frenger zukünftig für ein profitables Wachstum zu sorgen.
Sein Vorgänger Mohamed Alami wird sich ab Januar 2018 ganz auf den Auf- und Ausbau des europaweiten Projektgeschäfts von Uponor konzentrieren. Als Vice President Commercial Sales Europe wird der 41-jährige seine Stärken und Kenntnisse in diesem Bereich ausspielen. Besonders hilfreich werden ihm dabei sein globales Marktwissen und seine internationale Führungserfahrung sein. Die Grundlage für die Positionierung von Uponor bei europaweiten Projektkunden ist die Zusammenfassung des Angebots im Bereich der industriellen Vorfertigung, verbunden mit einer umfassenden Kundenunterstützung. Deshalb werden in Zukunft, neben anderen relevanten Bereichen des internationalen Projektgeschäftes, die Unternehmensbereiche der Vorfertigung unter seiner Position gebündelt.
(Quelle: Uponor GmbH)