Suche...
Generic filters
Exact matches only

Vier neue Schriftleiter für gwf Gas + Energie

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Vier neue Schriftleiter für gwf Gas + Energie

Dr. Timm Kehler ist Vorstand von Zukunft ERDGAS, der Initiative der deutschen Gaswirtschaft. Hinter Zukunft ERDGAS stehen führende Unternehmen der Erdgaswirtschaft wie Importeure, Regionalversorger und Stadtwerke. Die Initiative setzt sich dafür ein, dass die Potenziale des Energieträgers Erdgas auch in Zukunft genutzt werden und informiert über die Chancen und Möglichkeiten, die Erdgas für die Energiewende und den Energiemix der Zukunft bietet. Bereits seit 2009 ist Dr. Kehler auch Sprecher der Geschäftsführung der erdgas mobil GmbH, heute ein Tochterunternehmen von Zukunft ERDGAS. Der promovierte Maschinenbauer und Industriedesigner war zuvor über zwölf Jahre bei der BMW Group in verschiedenen Führungspositionen tätig – unter anderen in den Bereichen Design, Marken- und Produktstrategie sowie Marketing.
Gunnar Schmidt war nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften in der Leitung verschiedener Versorgungsunternehmen im Bereich Netze beschäftigt und ist seit 2017 Geschäftsführer der Stadtwerke Jena Netze GmbH. Nebenbei hatte er einen Lehrauftrag an der HF Hochschule SZ zum Thema "Wasser-, Gas- und Abwassertechnik" und führt aktuell den Lehrauftrag "Strategisches Assetmanagement für Energie- und Wassernetze" an der Technischen Hochschule Bingen aus.
Nach seinem Studium der Versorgungs- und Haustechnik war Rene Schoof als Projektleiter bei der Gesellschaft für Industrieanlagenplanung mbH & Co. KG in Marl tätig und anschließend in verschiedenen Führungspositionen der E.ON Gas Storage, die im Zuge der E.ON-Konzernaufspaltung in Uniper Energy Storage umbenannt wurde. Hier ist er aktuell Fachabteilungsleiter "Operational Performance Surface Storage Facilities" und Betriebsleiter „WindGas Falkenhagen“ / „WindGas Hamburg“. Seit 2015 leitet er außerdem das DVGW-Forschungscluster "Gaserzeugung und Energiesysteme".
Markus Wild ist Leiter der Unternehmensentwicklung, Politik und Kommunikation bei der ONTRAS Gastransport GmbH. Seine berufliche Laufbahn begann der Diplom-Volkswirt 1999 im Vorstandbüro der JENOPTIK AG als persönlicher Referent von Dr. Lothar Späth. Von 2005 bis 2008 war Wild dann Sprecher des VNG Konzerns, bevor er seinen MBA an einer asiatischen Business School erwarb. Seit 2012 arbeitet er beim Fernleitungsnetzbetreiber ONTRAS, aktuell verantwortet er dort als Bereichsleiter die gesamte Kommunikation sowie die Unternehmensentwicklung.