Suche...
Generic filters
Exact matches only

Dr. Stephanie Fiedler baut energiemeteorologische Forschung am EWI auf

Kategorien: |
Autor: Redaktion

Dr. Stephanie Fiedler baut energiemeteorologische Forschung am EWI auf

Dr. Fiedler hat zum 1. Januar 2020 eine Juniorprofessur für Energiemeteorologie am Institut für Geophysik und Meteorologie der Universität zu Köln angetreten. Dort wird sich die von ihr geleitete Arbeitsgruppe mit meteorologischer Grundlagenforschung für die Versorgung mit Erneuerbaren Energien beschäftigen. Sie ist weiterhin Leiterin des Forschungsbereichs „Klimamonitoring und Diagnostik“ des Hans-Ertel-Zentrum für Wetterforschung des Deutschen Wetterdienst. Dort arbeitet ein Team von Wissenschaftler*innen an den Universitäten in Köln und Bonn an meteorologischen Grundlagen, die relevant für Ertragsberechnungen und Risikoabschätzungen für die Energiegewinnung aus Solar- und Windkraft sind. Zuvor war Dr. Fiedler am Max-Planck-Institut für Meteorologie in Hamburg und am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) tätig. Ihre Promotion schloss sie im Jahr 2014 an der Universität Leeds (Großbritannien) ab.

(Quelle: EWI)