Suche...
Generic filters
Exact matches only

Thyssengas erhält OGMP-Gold-Standard für Methanreduktionen

Kategorie:
Themen: |
Autor: Elisabeth Terplan

Thyssengas erhält OGMP-Gold-Standard für Methanreduktionen

Der Fernleitungsnetzbetreiber Thyssengas hat für Messstandards und Reduktionsmaßnahmen von Methanemissionen den Gold-Standard der Initiative OGMP erhalten.

OGMP ist eine freiwillige Initiative von Unternehmen der weltweiten Öl- und Gasbranche in Zusammenarbeit mit dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP), der Koalition für Klima und saubere Luft (CCAC), dem Environmental Defense Fund (EDF) und der Europäischen Kommission.

„Die Bewertung mit dem ‚Gold-Standard‘ ist eine Anerkennung unserer Aktivitäten zur Reduktion der Methanemissionen“, sagt Dr. Thomas Gößmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Thyssengas GmbH. „Gleichzeitig bedeutet sie Ansporn und Auftrag, dieses Niveau weiter zu reduzieren“, so Gößmann. „Vor diesem Hintergrund werden wir uns nicht ausruhen, sondern unsere Prozesse vor allem in den Bereichen der Messung und Leitungsinstandhaltung noch weiter verbessern“, führt er aus.

Die Berichte der Mitgliedsunternehmen der Initiative OGMP werden einmal im Jahr von dem im Rahmen des G20-Gipfels in Rom gegründeten International Methane Emissions Observatory (IMEO) analysiert und bewertet. Ein Hauptaugenmerk wird auf die Überprüfung gerichtet, wie die bis spätestens 2026 einzuhaltenden OGMP-Transparenzkriterien erfüllt werden können. Je besser die jeweiligen Unternehmen darauf vorbereitet sind, desto höher die Bewertung. Thyssengas schaffte es in die höchste Kategorie.

(Quelle: Thyssengas/2021)