Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

The H2 Network startet durch

Die Freigabe der Fördermittel des BMWI im Rahmen des zentralen Innovationsprogramms Mittelstand, ZIM durch die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist erfolgt. Damit nehmen die Aktivitäten des Innovationsnetzwerks „The H2 Network“ zur Abdeckung der Wertschöpfungskette von der H2-Erzeugung bis zum Endverbraucher an Fahrt auf. „Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Technologie- und Produktentwicklung. Um den daraus […]

von | 07.07.21

Die Freigabe der Fördermittel des BMWI im Rahmen des zentralen Innovationsprogramms Mittelstand, ZIM durch die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist erfolgt. Damit nehmen die Aktivitäten des Innovationsnetzwerks „The H2 Network“ zur Abdeckung der Wertschöpfungskette von der H2-Erzeugung bis zum Endverbraucher an Fahrt auf.

„Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Technologie- und Produktentwicklung. Um den daraus resultierenden Anforderungen gerecht zu werden, haben wir in unserem H2-Netzwerk die Kompetenzen namhafter Unternehmer der Gasbranche gebündelt, um die Entwicklung entsprechender Lösungen ohne Streuverluste möglichst zügig voran treiben zu können“, erläutert Michael Calovini, Sprecher des Netzwerks. Konkret arbeitet The H2 Network daran, den jeweils notwendigen Entwicklungsbedarf zu beschreiben und entsprechende Entwicklungsprojekte zu initiieren. Zurzeit liegen die Entwicklungsschwerpunkte der Unternehmen bei der Dichtungs-, Mess- und Regel-und Brennertechnik. Initiatoren des Netzwerks sind Michael Calovini (Sprecher der Gruppe), Peter Rathmann (Verantwortlicher Organisation), Stefan Ostermann (Verantwortlicher Entwicklung) und Jörn Kranich (Verantwortlicher Kommunikation). Projektmanager ist nPlan, die Experten für hochwertige Ingenieurleistungen auf dem Gebiet der Energiewirtschaft. Zu den beteiligten Unternehmen gehören Elmontha, GoGaS, THIELMANN ENERGIETECHNIK, Hermann Pipersberg,, Karl Dungs, Möller-Industrietechnik, Noordtec, Peter Thomsen-Industrie-Vertretung und Runkel. Zu den assoziierten Partnern zählen die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften – Hochschule Braunschweig/Wolfenbüttel, die PCV Group, RMG Messtechnik sowie GWF (CH).

 

(Quelle: H2 Network/2021)

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!