Suche...
Generic filters
Exact matches only

Stadtwerke Schwäbisch Hall: Zwei Kraftwerksmotoren laufen ab sofort mit Biomethan

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Elisabeth Terplan

Stadtwerke Schwäbisch Hall: Zwei Kraftwerksmotoren laufen ab sofort mit Biomethan
Der Motor "MAN 1" im Kraftwerk Hessental in Schwäbisch Hall ist auf Biomethanbetrieb umgestellt. Foto: Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH/Hallywood Productions, Stephan Baraniecki Foto: Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH/Hallywood Productions, Stephan Baraniecki

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall treiben den Einsatz erneuerbarer Energien in ihrer Energieversorgung weiter voran, auch in der Wärmeversorgung. Hier setzt das Versorgungsunternehmen auf ihr Wärmeverbundnetz und die Kraft-Wärme-Kopplung als Schlüsseltechnologie. Die Stadtwerke verfolgen das Ziel, neben der Stromversorgung – bei der das Ziel schon erreicht wurde – auch die Wärmeversorgung zu 100 Prozent aus regenerativen Energiequellen abdecken zu können.

Ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg ist die Umstellung zwei großer Module eigener Kraftwerke auf Biomethan. Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben zuvor an einer allgemeinen Biomasseausschreibung der Bundesnetzagentur teilgenommen und den Zuschlag erhalten. Seit 21. Dezember 2021 laufen die Motoren „MAN 1“ im Heizkraftwerk Hessental und „BHKW 2“ im Heizkraftwerk Robert-Bosch-Straße mit Biomethan statt mit Erdgas.

Die beiden Kraftwerke mit den umgestellten Motoren gehören zu den großen Erzeugungsanlagen der Stadtwerke Schwäbisch Hall. Im Kraftwerk Robert-Bosch-Straße ist ein großer Motor bereits im Biomethanbetrieb, drei kleinere Blockheizkraftwerke sind direkt an ein bestehendes Biogasnetz angebunden.

Im Kraftwerk Hessental wird zum ersten Mal ein Motor mit der umweltfreundlichen Alternative zum Erdgas betrieben.

(Quelle: Stadtwerke Schwäbisch Hall/2021)