Suche...
Generic filters
Exact matches only

Energiepolitiker besuchen Wasserstoffprojekt im Energiedorf Lübesse bei Schwerin

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Redaktion

Energiepolitiker besuchen Wasserstoffprojekt im Energiedorf Lübesse bei Schwerin

Seit Herbst vergangenen Jahres läuft die Entwurfsplanung für die Errichtung eines dezentralen Energieversorgungssystems im Energiedorf Lübesse, unterstützt durch das Land Mecklenburg-Vorpommern mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung. Gestern hat sich Landesenergieminister Christian Pegel über den Stand der Planungen informiert. Die Entwurfsplanung, so erfuhr Pegel von den Initiatoren, soll bis Jahresende abgeschlossen und ein Genehmigungsantrag gestellt werden.
In Lübesse planen die Initiatoren naturwind und EXYTRON, den Ort nahezu autark mit Strom und Wärme aus Windenergie zu versorgen. Dazu soll überschüssiger Windstrom in Wasserstoff und weiter zu Methan umgewandelt werden. Zusätzlich sollen synthetische Kraftstoffe erzeugt werden. Bereits 2019 wurde die Projektgesellschaft Lübesse Energie GmbH gegründet.

(Quelle: Exytron/Lübesse Energie)