Suche...
Generic filters
Exact matches only

Interessenbekundungsverfahren für LNG-Terminal-Projekt in Wilhelmshaven beginnt

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Interessenbekundungsverfahren für LNG-Terminal-Projekt in Wilhelmshaven beginnt

Um an diesem Verfahren teilnehmen zu können, müssen sich die Interessenten durch eine von ihrer Geschäftsführung ordnungsgemäß unterzeichnete schriftliche Erklärung registrieren lassen, aus der hervorgeht, dass die Partei bereits auf dem Markt für verflüssigtes Erdgas (LNG) tätig ist oder dies in absehbarer Zukunft beabsichtigt. Weitere Unternehmensinformationen können von LTeW angefordert werden, um einen so genannten "Know-your-Customer"-Prozess" (KYC) abzuschließen. Nach Abschluss einer Vertraulichkeitsvereinbarung bis spätestens Freitag, 9. Oktober 2020, wird LTeW dann Zugang zu weiteren Projektdetails gewähren.
Nach der Registrierung einer Partei ist diese eingeladen, ihr Interesse durch die Unterzeichnung einer formellen und verbindlichen Buchungsanfrage auf der Grundlage eines Formulars zu bekunden, das den registrierten Parteien von LTeW zur Verfügung gestellt wird. Das ordnungsgemäß unterzeichnete Formular muss bis spätestens Freitag, 30. Oktober 2020, bei LTeW eingehen.
Die endgültige Investitionsentscheidung über den Bau des Terminals wird auf der Grundlage einer ausreichenden Nachfrage seitens der Marktteilnehmer und der wirtschaftlichen Tragfähigkeit getroffen – vorausgesetzt, dass alle erforderlichen öffentlichen Genehmigungs- und Zulassungsverfahren erfolgreich abgeschlossen werden.

(Quelle: Uniper)