Suche...
Generic filters
Exact matches only

Steag-Tochter gewinnt Energie aus Abluft

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Steag-Tochter gewinnt Energie aus Abluft

Er spart so rund 100.000 € Betriebskosten jährlich und dauerhaft ein. Diese gelungene Symbiose von Umweltnutzen und Wirtschaftlichkeit überzeugte auch die EnergieAgentur.NRW; sie hat die innovative Abluftlösung zum „Projekt des Monats“ Oktober 2020 gekürt.
Die KSK Industrielackierungen GmbH & Co. KG ist in Geilenkirchen, wenige Kilometer nördlich Aachen, ansässig. Das Unternehmen lackiert insbesondere Autoteile wie Stoßfänger, Windabweiser oder Zierleisten. In einer der Lackierhallen von KSK fallen aus der Arbeit von fünf teilautomatisierten Lackierkabinen bis zu 165.000 Kubikmeter lösungsmittelhaltige Abluft pro Stunde an.
Die Turbinen gehören zu einem Blockheizkraftwerk (BHKW), das nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung sowohl Wärme als auch Strom erzeugt. Die so gewonnene Energie geht wiederum in den Produktionsprozess ein und senkt so merklich den Energiebedarf des Kunden.

(Quelle: Steag)