Suche...
Generic filters
Exact matches only

Erdgas Südwest pilotiert neues Produkt für optimierten BHKW-Betrieb

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Redaktion

Erdgas Südwest pilotiert neues Produkt für optimierten BHKW-Betrieb

Dafür führt Erdgas Südwest zunächst eine Potenzialabschätzung für die KWK-Anlage durch und liefert anschließend eine individuell konfigurierte Steuerbox zur Anbindung an die KWK-Anlage. Durch den Einsatz künstlicher Intelligenz können damit automatisiert individuelle Bedarfsprognosen erstellt, Preisprognosen von der Erdgas Südwest empfangen und der Anlagenfahrplan sowie die Speichernutzung wirtschaftlich optimiert werden. Steigt der Marktpreis für Strom, nimmt die Anlage ihre Arbeit auf, erreicht der gehandelte Preis ein Tal, wird die Leistung reduziert. Damit werden wiederum Speicherkapazitäten für die Stromproduktion im richtigen Moment, also bei hohen Preisen, frei. Erdgas Südwest übernimmt in dem Prozess auch die Direktvermarktung des Stroms. Wird der Strom der KWK-Anlage teilweise selbstgenutzt, kann mit der KWK-Betriebsoptimierung durch Stromerzeugung im richtigen Moment auch die Eigenstromnutzung erhöht werden, was weitere finanzielle Vorteile bietet und das Produkt auch für Industrie und Gewerbe interessant macht. Die einzigen Voraussetzungen sind, dass das Blockheizkraftwerk eine Leistung von mindestens 350 kW elektrisch aufweist und über Flexibilität verfügt, also einen geeigneten Speicher hat und kein „Dauerläufer“ ist. Erst dann kann die „KWK-Betriebsoptimierung“ die gewünschten Erfolge erzielen.
Weitere Informationen zur Lösung der Erdgas Südwest GmbH erhalten Interessierte am 25. August bei einem Experten-Webinar zum Thema „KWK-Betriebsoptimierung und Direktvermarktung: Warum der gesamtkostenoptimierende Betrieb der Wärmeführung überlegen ist“. Zur Anmeldung zum Webinar, das gemeinsam mit dem Virtuellen Kraftwerk der EnBW angeboten wird, gelangen Interessierte unter https://www.interconnector.de/webinare/webinar-kwk-betriebsoptimierung/