Suche...
Generic filters
Exact matches only

Erdgas Südwest und bmp greengas fordern Erneuerbaren-Bonus auch für Biomethan

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Erdgas Südwest und bmp greengas fordern Erneuerbaren-Bonus auch für Biomethan

Wer Strom und zugleich Wärme erzeugt, bekommt über das KWKG einen Bonus bezahlt. Künftig soll es darüber hinaus für sogenannte innovative erneuerbare Wärme einen Bonus geben, der den Einsatz Erneuerbarer Energie in der Kraft-Wärme-Kopplung fördert. Gesteuert wird das über die Jahresarbeitszahl (JAZ), die größer als 1,25 sein muss. Das trifft zum Beispiel auf die Geothermie und Solarthermie zu – nicht aber auf Verbrennungsprozesse etwa von erneuerbaren Gasen. Diese haben per se einen Wirkungsgrad von maximal 100 %, also eine JAZ von unter 1.
In der Industrie ist der Einsatz von Biomethan zum Beispiel zur Erzeugung der erforderlichen Prozesswärme denkbar. Matthias Kerner, Geschäftsführer von bmp greengas, sagt: „Die Umstellung vom weit verbreiteten fossilen Erdgas auf das grüne Gas bedarf keiner Neuinvestitionen in Anschlüsse oder Maschinen, sondern kann sofort ohne technische Veränderungen erfolgen. Klimaschutz und CO2-Reduktion können ganz schnell Wirklichkeit werden, wenn die Bundesregierung das Potenzial grüner Gase als flexibles Rückgrat der Strom- und Wärmeversorgung erkennt und der Einsatz von grünem Gas wie auch andere innovative Wärmequellen finanziell gefördert werden.“

(Quelle: Erdgas Südwest und bmp greengas)