Suche...
Generic filters
Exact matches only

Wärtsilä liefert LNG/BioLNG-Produktionsanlage für CO2-neutrale Kraftstoffe

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Redaktion

Wärtsilä liefert LNG/BioLNG-Produktionsanlage für CO2-neutrale Kraftstoffe

Ausschlaggebend für die Auftragsvergabe waren Wärtsilä’s umfassende Erfahrung und die Entwicklung modernster Technologien für die Prozessauslegung, Fertigung und Lieferung von Gasverflüssigungsanlagen und ausgereiften Gasaufbereitungslösungen.
Das Ausgangsmaterial für Bio-LNG basiert auf biologischem Abfallmaterial, z.B. Gülle und Lebensmittelabfälle. Das Rohmaterial wird in einen anaeroben Vergärungsreaktor geleitet, der Biogas erzeugt, das dann zu Biomethan aufbereitet und in das Erdgasnetz eingespeist wird. Zusammen mit dem eingespeisten Biomethan werden sogenannte „Grüngas-Zertifikate" ausgestellt, die es Betreibern an anderen Standorten, z.B. Verflüssigungsanlagen, die Bio-LNG produzieren, erlauben, die Zertifikate zu kaufen und das Biomethan zu verwerten.
Der Lieferumfang von Wärtsilä für dieses Projekt umfasst das Engineering, die Bauausführung, die Montage und die Inbetriebnahme der Anlage. Die Anlage umfasst ein Gasaufbereitungssystem, das auf der Puregas-CA-Technologie von Wärtsilä basiert, eine Verflüssigungsanlage mit der Semi-Dual-Brayton-Technologie von Wärtsilä, Lagertanks, LKW-Tankstellen sowie alle erforderlichen Sicherheitsfackeln und Hilfseinrichtungen. Die Anlage wird voraussichtlich im Herbst 2022 voll betriebsbereit sein.

(Quelle: Wärstilä)