Suche...
Generic filters
Exact matches only

Biogasbetriebenes BHKW liefert erneuerbare Energie auf Abruf

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Biogasbetriebenes BHKW liefert erneuerbare Energie auf Abruf

Jederzeit lassen sich bis zu 800 Kilowatt (kW) elektrischer Leistung zusätzlich in das Stromnetz einspeisen. Für die flexible Bereitstellung von elektrischer Energie erhält der Betreiber der Biogasanlage zusätzlich zu den Erlösen des Stromverkaufs zehn Jahre lang die Flexibilisierungsprämie nach den Vorgaben des Erneuerbare-Energien-Gesetz EEG.
Die Andreas Blum & Sohn GbR nutzt das neue Blockheizkraftwerk im LEW-Pachtmodell: Der regionale Energieversorger übernimmt dabei neben Planung, Lieferung und Installation der Anlage auch die Wartung und den Betrieb. Die Andreas Blum & Sohn GbR hat das BHKW bei LEW über neun Jahre gepachtet. Sie muss also keine Eigeninvestitionen aufbringen. Auch die Anlagensteuerung und die Vermarktung des Stromertrags der Anlage übernimmt LEW als zuverlässiger Vermarktungspartner für die Direkt- und Flexibilitätsvermarktung. Das Blockheizkraftwerk ist dazu an das Vermarktungssystem der Lechwerke angebunden. Je nach Bedarf kann LEW die Leistung des Blockheizkraftwerks direkt abrufen beziehungsweise die Stromerzeugung drosseln. Mit der flexibel verfügbaren Kraftwerksleistung beteiligt sich das Vermarktungsteam der Lechwerke an Ausschreibungen für die Regelenergievermarktung und am Intradayhandel für Strom. Über die Regelenergievermarktung gleichen Übertragungsnetzbetreiber Frequenzschwankungen im Stromnetz aus.

(Quelle: LEW)