Suche...
Generic filters
Exact matches only

SICK feiert zehnjährige Präsenz im Nahen Osten

Kategorie:
Autor: Redaktion

SICK feiert zehnjährige Präsenz im Nahen Osten

Um Kunden im Nahen Osten besser bedienen zu können, entschied sich die SICK AG vor etwas mehr als einem Jahrzehnt, eine regionale Zweigstelle in den Vereinigten Arabischen Emiraten zu gründen. Die Eintragung der neuen Niederlassung mit Namen SICK Automation International (SAI) erfolgte am 6. Dezember 2007. Anfang 2008 wurden die ersten Mitarbeiter eingestellt und erste Marketing- und Vertriebssupportaktivitäten unter lokaler Leitung umgesetzt.
Ausgehend von seiner Basis in Dubai konsolidierte und erweiterte SAI sein Netz an Vertriebshändlern und -partnern im Nahen Osten; dabei war das Unternehmen für die Unterstützung von 14 Ländern verantwortlich. SAI wurde schließlich in eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der im deutschen Waldkirch beheimateten Muttergesellschaft SICK AG umgewandelt und in SICK FZE (Free Zone Establishment) umbenannt. Seinen Sitz hat SICK FZE in der Freihandelszone Jebel Ali Free Zone. Anfang 2017 zog SICK FZE in den Gebäudekomplex Jafza Business Plus Showrooms in der Jebel Ali Free Zone.
In seinem nunmehr zehnten Betriebsjahr ist SICK FZE für den Support des gesamten SICK-Portfolios an Serienprodukten, Systemen und Dienstleistungen sowie aller vertikalen Branchen zuständig, einschließlich Prozess-, Fabrik- und Logistikautomation. SICK bietet seinen Endkunden, Vertriebspartnern, EPCs, Systemintegratoren und Wiederverkäufern in der Region Vertriebs- und Serviceleistungen.
Das Team von SICK FZE arbeitet eng mit dem Hauptsitz der SICK AG in Deutschland sowie regionalen und internationalen Unternehmensbereichen von SICK zusammen. Über die Forschungs- und Entwicklungsprogramme der SICK AG hinaus beteiligt sich SICK FZE außerdem an Produkt- und Anwendungstests, die vor Ort durchgeführt werden. Zudem ist die Niederlassung regelmäßig mit Vorführungen der neuesten Produktinnovationen und Systemlösungen auf Messen und Ausstellungen vertreten.
(Quelle: SICK AG)