Suche...
Generic filters
Exact matches only

Verkaufsprozess abgeschlossen: VNG übernimmt Gas-Union

Kategorie:
Themen: | |
Autor: Redaktion

Verkaufsprozess abgeschlossen: VNG übernimmt Gas-Union

Genau wie die VNG AG, die die gesamte Gaswertschöpfungskette abdeckt und sich auf die vier Geschäftsbereiche Handel & Vertrieb, Transport, Speicher und Biogas konzentriert, verfügt die Gas-Union über eine ausgewiesene Expertise auf dem Gasmarkt: Sie agiert als Großhändler und Dienstleister im Markt und belieferte regionale und lokale Versorgungsunternehmen, Industriekunden und Kraftwerke im gesamten Bundesgebiet. Das Erdgastransportsystem der Gas-Union umfasst eine Gesamtlänge von 544 km. Speicherkapazitäten an vier Standorten mit einem gesamten Arbeitsgasvolumen von 3,42 Terawattstunden (TWh) ergänzen das Portfolio.
Größter Anteilseigner der Gas-Union war zuletzt die Mainova AG mit 34,27 %. Weitere Gesellschafter waren: die RGE Holding GmbH (23,57 %), die Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG (15,91 %), die Städtische Werke AG (9,18 %), die Stadtwerke Göttingen AG (6,12 %), die Stadtwerke Essen AG (4,55 %) sowie die Energie- und Wasserversorgung Mittleres Ruhrgebiet GmbH (4,55 %). Diese Anteile gehen nun an die VNG AG über. Die Gas-Union GmbH selbst hält 1,85 % eigene Anteile an der Gesellschaft.

(Quelle: VNG)