Suche...
Generic filters
Exact matches only

E-world energy & water mit Wasserstoff-Gemeinschaftsstand

Kategorie:
Themen: |
Autor: Magnus Schwarz

E-world energy & water mit Wasserstoff-Gemeinschaftsstand
Blick in die Halle 3 (Quelle: Messe Essen)

Die Vorbereitungen für Europas Leitmesse der Energiewirtschaft laufen auf Hochtouren. Der Zuspruch der Branche für die E-world energy & water, die vom 21. bis zum 23. Juni in der Messe Essen stattfindet, ist groß. Bislang haben sich rund 640 Aussteller angemeldet. In diesem Jahr punktet die Messe mit zahlreichen Neuheiten. So wird die E-world erstmals im Sommer veranstaltet. Begleitet wird sie von innovativen Programm-Elementen, die den Fachbesuchern und Ausstellern informativen Mehrwert bieten. Neu sind der Wasserstoff-Gemeinschaftsstand „Hydrogen Solutions“ und der digitale Prototype Club. Beide Formate rücken Zukunftsthemen in den Fokus.

„Auf der E-world wird die Energieversorgung neu gedacht. Experten, Wissenschaftler und Wirtschaftsgrößen entwickeln und diskutieren hier seit über 20 Jahren erfolgreich Strategien und Maßnahmen. Unter dem Leitmotiv ‚Solutions for a sustainable future‘ werden auch in diesem Jahr wieder wichtige Impulse in Politik und Wirtschaft ausgehen“, so Stefanie Hamm, Geschäftsführerin der E-world GmbH. Ihre Geschäftsführungskollegin Sabina Großkreuz ergänzt: „Vor allem nachhaltige Technologien und intelligente Energiesysteme sind wichtig, um die Zukunft der europäischen Energieversorgung zu gestalten. Daher freuen wir uns sehr über die beiden neuen Formate, den Gemeinschaftsstand Wasserstoff und den Prototype Club“.

Gemeinschaftsstand Wasserstoff und Prototype Club

Wasserstoff gilt als Stützpfeiler der Energiewende. Das Element hat eine enorme Relevanz für die Branche; Nachfrage und Einsatz steigen stetig. Die E-world bietet Unternehmen und interessierten Fachbesuchern mit dem Gemeinschaftsstand Wasserstoff unter dem Namen „Hydrogen Solutions“ erstmals die Möglichkeit, sich über diesen wichtigen Energieträger zu informieren und auszutauschen.

Praxisnahe Lösungen für komplexe Herausforderungen der Digitalisierung in der Energiewirtschaft entwickeln die Teilnehmer des neuen Prototype Clubs. Sie bearbeiten im Rahmen dieses Programmier-Netzwerks bereits im Vorfeld der E-world Aufgaben aus den Bereichen digitale Transformation des Wärmemarkts, Wasserstoffinfrastruktur oder intelligente Ladeinfrastrukturen. Die Ergebnisse präsentieren die Teilnehmer während der Messe. Die besten Vorschläge zeichnet eine Jury mit Preisen in einem Gesamtwert von 10.000 Euro aus. Zudem können die Gewinnerteams auch einen Folgeauftrag des Unternehmens erhalten und ihren Prototyp so umsetzen.

 

(messe Essen/2022)