Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

„Ist das Gasnetz noch zu retten?“

Das 32. Oldenburger Rohrleitungsforum gibt am 08.02.2018 Gelegenheit, dieses Thema zu diskutieren. In dem besonderen Format „Diskussion im Café“ beschäftigen sich Experten der Branche mit der Thematik.

von | 29.01.18

Investitionen in die Netzinfrastruktur, um die betrieblichen und technischen Erfordernisse aufrechtzuerhalten, sind elementare Aufgaben der Netzbetreiber. Zudem verschlingen sie erhebliche Mittel. Vor dem Hintergrund politischer Entscheidungen (Klimaschutz) stellt sich die Frage nach einem geregelten Nutzungsausstieg zu einem bestimmten Datum und den ansonsten entstehenden Entschädigungsansprüchen der Investoren für langlebige Netze bei einem Ad-hoc-Ausstieg.
Teilnehmer der Diskussion sind:

  • Dr. Torsten Birkholz, DVGW, Hamburg
  • Dipl.-Ing. Heiko Fastje, EWE NETZ, Oldenburg
  • Dipl.-Ing. Peter Flosbach, DEW21, Dortmund
  • Dr. Thomas Hüwener, Open Grid Europe, Essen
  • Dr. Dipl.-Kfm. Dipl.-Volksw. Gerrit Volk, BNetzA, Bonn

Moderation: Dipl.-Ing. Stephan Schalm, gwf Gas + Energie, Essen
(Quelle: Institut für Rohrleitungsbau an der Fachhochschule Oldenburg e. V.) 

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!