Suche...
Generic filters
Exact matches only

Euroforum-Jahrestagung Stadtwerke 2019

Kategorie:
Themen: |
Autor: Redaktion

Euroforum-Jahrestagung Stadtwerke 2019

Digitalisierung, Kulturwandel, Transformation sowie Smart City sind aktuell viel diskutierte Begriffe der Branche. Deshalb geht es an den zwei Konferenztagen in Keynotes, Diskussionsrunden, Workshops und parallelen Sessions um Themen wie (Innovations-)Kultur, Smart Cities, Digitalisierung im Vertrieb sowie innovative Beschaffungsstrategien. Auch das Thema Sektorenkopplung ist weiterhin in aller Munde.
Großen Wert wird beim Branchentreff mit mehr als 300 Entscheidern der Stadtwerkeszene auch in 2019 auf den unmittelbaren Kundenkontakt gelegt: Der Programmpunkt „Kundenzentrierung und digitale Kundenansprache im Mittelpunkt der digitalen Vertriebsstrategie“ liefert Best-Practice-Beispiele. Weitere Themen, die behandelt werden, sind RPA, Data Science, KI und IoT in den Kontext der Kundengewinnung. Im Mittelpunkt steht u.a. die Frage, wie Kundenzentrierung durch Smart Meter und KI-Lösungen im Vertrieb gesichert werden kann.
Folgende Sprecher sind angekündigt:
• Paul-Vincent Abs (E.ON Metering GmbH und e.kundenservice Netz GmbH)
• Stefan Grützmacher (Stadtwerke Münster GmbH)
• Dr. Thorsten Radensleben (badenova AG & Co. KG)
• Matthias Trunk (GASAG AG)
• Dr. Susanna Zapreva (enercity AG)

Teil des Programms ist auch in diesem Jahr die Verleihung des 10.Euroforum Stadtwerke Awards und des 4. Euroforum Start-Up Awards 2019. Mit dem Stadtwerke Award werden Projekte rund um „Die Rolle der Stadtwerke in der Lebens- und Arbeitswelt von morgen“ ausgezeichnet. Der Startup Award prämiert zudem junge, innovative Unternehmen, die intelligente Lösungen für die Energiewirtschaft anbieten.
Weitere Informationen unter:
www.stadtwerke-tagung.de

(Quelle: Euroforum)