Suche...
Generic filters
Exact matches only

GVS connect 2021

Kategorie:
Themen: | | |
Autor: Redaktion

GVS connect 2021

Angebot und Themenpalette der dreitägigen Veranstaltung sind breit gefächert: Zum einen stehen hochkarätige Vorträge innerhalb der Schwerpunktthemen Energiepolitik hautnah, Mobilität der Zukunft, Regulierung, Fokus Management – und die Podiumsdiskussion „Zur Sache, bitte!“ auf dem Programm. Zum anderen können die interaktiven digitalen Formate Design Thinking Workshop und Barcamp gebucht werden. Neben persönlichen Terminen mit den GVS-Expert*innen stehen auch Produkte im Labor, Guided Tours durch den Energiemarkt E-Point und Produktvorstellungen auf der Agenda der GVS :connect 2021.
Podiumsdiskussion – Expertengespräche – interaktive Formate
Mit zu den Highlights gehört die Podiumsdiskussion mit dem Schwerpunkt „Energiewirtschaftliche Dienstleistungen – digital und smart“. Der Journalist Heiko Lohmann diskutiert mit Robert Duranec, Leiter Energie – Handel/Portfoliomanagement, MONTANA Energieversorgung GmbH & Co. KG, Thomas Gebetsroither Senior Manager – Head of Data-Driven Energy Trading, Capgemini invent, Olaf Schulze, Director Energy Management/ Real Estate Sustainability, METRO PROPERTIES Holding GmbH, sowie GVS-Geschäftsführer Michael Rimmler über die zukünftigen Anforderungen von Stadtwerken und Industrieunternehmen an diese Services.
Im Rahmen der Expertengespräche stehen beim Themenblock „Energiepolitik hautnah“ folgende Beiträge auf dem Programm: Andreas Renner, Leiter Politik und Regierungsangelegenheiten bei EnBW, referiert über „Energiewende und Energiepolitik – eine kritische Analyse in besonderen Zeiten“, „European Green Deal – wie geht es jetzt konkret 2021 weiter?“, ist das Thema von Michael Wunnerlich, Mitglied der BDEW-Geschäftsführung und Geschäftsführer der EU-Vertretung, Stefan Kaufmann, Innovationsbeauftragter Grüner Wasserstoff der Bundesregierung, spricht zu „Nationale Wasserstoffstrategie : wo stehen wir und was ist jetzt zu tun?“.
Unter der Überschrift „Zukunft Mobilität: Fakten, Chancen, Perspektiven“ skizziert Steffen Bilger, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, „Die Mobilität der Zukunft – nachhaltig, digital, vernetzt“, deer Geschäftsführer Horst Graef stellt die „Elektrisierende Mobilität der Zukunft“ vor, und das Thema von Jochen Momberger, Shell Deutschland, ist „LNG im Schwerlastverkehr“.
Folgende Themen stehen beim Expertengespräch „Regulatorisches Gas & Strom“ im Mittelpunkt: „Trading Hub Europe – Letzte operative Schritte und Ausblick auf das Preisniveau“, behandelt Dominik Wörsdörfer, Manager Market Design & Regulatory Affairs bei EnBW, Rainer Stock, VKU-Bereichsleiter Netzwirtschaft, stellt „Redispatch 2.0 – Überblick und aktueller Stand“ vor, und die GVS-Experten Dragan Alexander und Robin Stalbovs referieren zum „Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) – Herausforderungen in der Umsetzung und praktische Hinweise“.

Zum Programm

(Quelle: GVS)