Generic filters
Exact matches only
FS Logoi
Verbände drängen auf politische Impulse und Investitionsschub zur Beschleunigung des Wasserstoffhochlaufs

Verbände drängen auf politische Impulse und Investitionsschub zur Beschleunigung des Wasserstoffhochlaufs

Ein Jahr nach der Vorstellung des gemeinsamen Transformationspfades Neue Gase ziehen der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), der Deutsche Verein des Gas- und Wasserfaches (DVGW) und Zukunft Gas gemeinsam eine erste positive Bilanz. Wichtige Meilensteine wurden erreicht, für den weiteren Erfolg und einen nachhaltigen Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft bedarf es mehr politischer Unterstützung und Investitionen.

Weiterhin Lücken in der EU-Gasversorgung

Weiterhin Lücken in der EU-Gasversorgung

Ein vom Europäischen Rechnungshof veröffentlichter Bericht warnt davor, dass die EU noch viele Aufgaben zu erledigen hat, um sich angemessen auf eine zukünftige Gaskrise vorbereiten zu können. Zwar habe die EU eine Reihe von Sofortmaßnahmen ergriffen, damit Russland Gaslieferungen nicht als Waffe einsetzen könne, doch sei der Nutzen dieser Maßnahmen nicht immer eindeutig. Die Prüfer weisen auch auf verschiedene neue Herausforderungen hin, die die EU bewältigen muss, wenn sie ihre Gasversorgung langfristig sichern will. Dazu gehören z. B. eine gewachsene Abhängigkeit von importiertem Flüssigerdgas (LNG) und die Notwendigkeit, für einen Teil des Gasverbrauchs in der EU CO2-Neutralität zu erreichen.

Wintershall Dea erhält erste Onshore-CCS-Lizenz in Dänemark

Wintershall Dea erhält erste Onshore-CCS-Lizenz in Dänemark

Das dänische Ministerium für Klima, Energie und Versorgung hat Wintershall Dea die erste Lizenz für sichere unterirdische CO2-Speicherung an Land erteilt. Greenstore liegt in Jütland, etwa 75 Kilometer nördlich von Aarhus. Das geschätzte Speicherpotenzial beläuft sich insgesamt auf bis zu 250 Millionen Tonnen CO2. Damit kann Greenstore einen notwendigen Beitrag zum Erreichen der dänischen und europäischen Klimaziele leisten.

Cyberangriffe auf Gasleitsysteme & Co. verhindern

Cyberangriffe auf Gasleitsysteme & Co. verhindern

Sichere Gasleitsysteme, ebenso wie Stromtrassen oder Kommunikationsnetzwerke, sind essenziell und zählen daher zur kritischen Infrastruktur. Angesichts der Bedrohung durch Cyberangriffe zielt ein neues Forschungsprojekt unter der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF in Jena darauf ab, diese Netzwerke mithilfe moderner Quantentechnologie vor Hackerangriffen zu schützen.