Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Open Grid Europe stärkt Nord-Süd Erdgastransport in Bayern

Open Grid Europe hat mit den Vorbereitungsarbeiten, darunter auch Vermessungsarbeiten für die in Planung befindliche Erdgasfernleitung von Schwandorf nach Forchheim, begonnen.

von | 05.06.14

NULL

Open Grid Europe hat mit den Vorbereitungsarbeiten, darunter auch Vermessungsarbeiten für die in Planung befindliche Erdgasfernleitung von Schwandorf nach Forchheim, begonnen.

Die Arbeiten sind notwendig, um den Trassenverlauf in den Plan- und Genehmigungsunterlagen darzustellen. Die Unterlagen werden dann öffentlich in den betroffenen Städten und Gemeinden ausgelegt. Die jeweiligen Zeiten entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntmachungen.

Nach Abschluss des Raumordnungs- und anschließendem Planfeststellungsverfahrens in den kommenden zwei Jahren sollen die Bauarbeiten ab 2016 erfolgen. Die Inbetriebnahme der rund 62 km langen und 1 m Durchmesser betragenden Leitung ist für 2017 geplant.

Diese neue Erdgasfernleitung ist im Rahmen des Netzenwicklungsplans Gas 2013 (NEP) als notwendig festgestellt worden, um den Nord-Süd Transport von Erdgas in Bayern mit einer auf zukünftige Bedarfe ausgerichteten kapazitätsstarken Leitung zu erweitern.

Für den Energie-Binnenmarkt, die Versorgungssicherheit und die nationalen und europäischen Klimaziele ist die Bereitstellung ausreichender Transportinfrastruktur unabdingbar. Zur Umsetzung der vielfältigen Anforderungen entwickeln die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) jährlich einen nationalen Netzentwicklungsplan Gas (NEP). In ihm werden Leitungsbaumaßnahmen für den bedarfsgerechten Ausbau des Netzes sowie zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit gemeinsam mit der Bundesnetzagentur (BNetzA) entwickelt und anschließend von den Transportnetzbetreibern umgesetzt.

Open Grid Europe hat mit den Vorbereitungsarbeiten, darunter auch Vermessungsarbeiten für die in Planung befindliche Erdgasfernleitung von Schwandorf nach Forchheim, begonnen.

Die Arbeiten sind notwendig, um den Trassenverlauf in den Plan- und Genehmigungsunterlagen darzustellen. Die Unterlagen werden dann öffentlich in den betroffenen Städten und Gemeinden ausgelegt. Die jeweiligen Zeiten entnehmen Sie bitte den ortsüblichen Bekanntmachungen.

Nach Abschluss des Raumordnungs- und anschließendem Planfeststellungsverfahrens in den kommenden zwei Jahren sollen die Bauarbeiten ab 2016 erfolgen. Die Inbetriebnahme der rund 62 km langen und 1 m Durchmesser betragenden Leitung ist für 2017 geplant.

Diese neue Erdgasfernleitung ist im Rahmen des Netzenwicklungsplans Gas 2013 (NEP) als notwendig festgestellt worden, um den Nord-Süd Transport von Erdgas in Bayern mit einer auf zukünftige Bedarfe ausgerichteten kapazitätsstarken Leitung zu erweitern.

Für den Energie-Binnenmarkt, die Versorgungssicherheit und die nationalen und europäischen Klimaziele ist die Bereitstellung ausreichender Transportinfrastruktur unabdingbar. Zur Umsetzung der vielfältigen Anforderungen entwickeln die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) jährlich einen nationalen Netzentwicklungsplan Gas (NEP). In ihm werden Leitungsbaumaßnahmen für den bedarfsgerechten Ausbau des Netzes sowie zur Gewährleistung der Versorgungssicherheit gemeinsam mit der Bundesnetzagentur (BNetzA) entwickelt und anschließend von den Transportnetzbetreibern umgesetzt.

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar. Dies gilt vor allem vor dem Hintergrund gegenwärtiger innen- und außenpolitischer Krisen.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!