Generic filters
Exact matches only
FS Logoi

Linde baut Flüssiggas-Terminal in der Nähe von Göteborg

Der Industriegase-Spezialist und Anlagenbauer soll für das norwegische Unternehmen Skangass in der Nähe der schwedischen Stadt Göteborg ein mittelgroßes Import-Terminal für Flüssiggas (LNG) bauen.

von | 23.11.12

NULL

Der Industriegase-Spezialist und Anlagenbauer soll für das norwegische Unternehmen Skangass in der Nähe der schwedischen Stadt Göteborg ein mittelgroßes Import-Terminal für Flüssiggas (LNG) bauen. Die Anlage soll im Frühjahr 2014 ihren Betrieb aufnehmen und eine nahe gelegene Raffinerie mit Erdgas versorgen sowie Flüssiggas für industrielle Zwecke und als Treibstoff zur Verfügung stellen. Das Flüssiggas wird das Import-Terminal aus dem norwegischen Risavika, unweit von Stavanger, beziehen. Diese Anlage hatte Linde 2010, ebenfalls im Auftrag von Skangass, in Betrieb genommen. Göteborg ist eines der wichtigsten Industriezentren Schwedens.

Der Industriegase-Spezialist und Anlagenbauer soll für das norwegische Unternehmen Skangass in der Nähe der schwedischen Stadt Göteborg ein mittelgroßes Import-Terminal für Flüssiggas (LNG) bauen. Die Anlage soll im Frühjahr 2014 ihren Betrieb aufnehmen und eine nahe gelegene Raffinerie mit Erdgas versorgen sowie Flüssiggas für industrielle Zwecke und als Treibstoff zur Verfügung stellen. Das Flüssiggas wird das Import-Terminal aus dem norwegischen Risavika, unweit von Stavanger, beziehen. Diese Anlage hatte Linde 2010, ebenfalls im Auftrag von Skangass, in Betrieb genommen. Göteborg ist eines der wichtigsten Industriezentren Schwedens.

Jetzt Newsletter abonnieren

Immer das neuste in Ihrem Postfach.

Hier anmelden

Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien
Energiespeicher der Zukunft für einen ausgewogenen Mix regenerativer Energien

Dezentrale Energieversorgung auf der Basis von Holzgas aus Holzhackschnitzeln: LiPRO Energy liefert für Unternehmen jeder Größe und für die kommunale Energieversorgung kompakte und zugleich leistungsstarke Anlagen mit einer intelligenten Steuerung. Die intuitive Bedienung erfolgt über einen Touchscreen oder über eine gegen Cyberangriffe gesicherte Fernwartung.Je nach Energiebedarf sind  die Kraftwerksmodule auch für firmeneigene Heizkraftwerke mit höheren Ausgangsleistungen kaskadierbar.

mehr lesen
Stapel Probeabo Gas

Sie möchten unser Magazin testen?

Bestellen Sie das kostenlose Probeheft!

Überzeugen Sie sich selbst: Gerne senden wir Ihnen die gwf Gas + Energie kostenlos und unverbindlich zur Probe!

Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
gwf-gas.de, Inhaber: Vulkan-Verlag GmbH (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: