Suche...
Generic filters
Exact matches only

Landis + Gyr beteiligt am größten Rollout weltweit

Kategorie:
Thema:
Autor: Redaktion

Landis + Gyr beteiligt am größten Rollout weltweit

Landis+Gyr und der französische Stromnetzbetreiber ERDF (Électricité Réseau Distribution France) haben eine Liefervereinbarung für intelligente Stromzählern des Typs „Linky“ mit einem Auftragswert von knapp 60 Mio. € unterschrieben. Landis+Gyr ist damit einer der führenden Lieferanten für das strategische Smart Meter-Programm von ERDF. Der Stromzähler „Linky“ wurde von Landis+Gyr den technischen Vorgaben von ERDF entsprechend und in enger Zusammenarbeit mit dem Energieversorger designt und getestet. Der Stromzähler ist für die PLC (Power Line Communication)-Technologie ausgelegt.

ERDF verwaltet 95 % des öffentlichen Stromnetzes auf dem französischen Festland. Das Unternehmen sichert den Betrieb, den Ausbau sowie die Instandhaltung eines Stromnetzes von 1.265.500 km Länge. 35 Mio. Kunden werden von ERDF mit Strom versorgt.

2010 hatte ERDF erstmals den Smart Meter „Linky“ in einem Pilotprojekt getestet. 300.000 der Stromzähler sowie 7.000 Datenkonzentratoren und ein Zentralsystem mit einer Skalierbarkeit für bis zu 35 Mio. Endpunkte kamen zum Einsatz. Landis+Gyr war bei diesem Projekt einer der drei Gerätelieferanten und führte das Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss. Die französische Regierung und die französische Regulierungsbehörde (CRE) erteilten daraufhin grünes Licht für die landesweite Einführung der intelligenten Stromzähler.

Mitte 2013 schrieb ERDF die erste Phase für die Einführung von Smart Metern aus; mit einem geplanten Rollout zwischen 2015 und 2016. Der Umfang dieser Ausschreibung umfasst drei Millionen Stromzähler des Modells „Linky“ und 80.000 Datenkonzentratoren für die G1-Technologie (PLAN und PLC) und für die G3-Technologie (PLC mit OFDM-Technologie).