Suche...
Generic filters
Exact matches only

GAZ-SYSTEM S. A. und ONTRAS konsultieren Bedingungen für Pilotprojekt

Kategorie:
Autor: Redaktion

GAZ-SYSTEM S. A. und ONTRAS konsultieren Bedingungen für Pilotprojekt

Die Fernleitungsnetzbetreiber GAZ-SYSTEM S. A., Warschau und ONTRAS – VNG Gastransport GmbH, Leipzig, haben mit den beiden nationalen Regulierungsbehörden ERO (Polen) und Bundesnetzagentur (BNetzA, Deutschland) vereinbart, ein Pilotprojekt für die Bereitstellung von grenzüberschreitenden gebündelten Kapazitäten umzusetzen. Die Zuordnung der gebündelten Kapazität erfolgt auf der Basis der Regelungen des Europäischen Network Codex für Kapazitätszuweisungsmechanismen (NC CAM) und wird am deutsch-polnischen Netzkopplungspunkt Lasów angeboten. Ein Konzept dieses von den beiden Fernleitungsnetzbetreibern initiierten Pilotprojekts war von beiden Regulierungsbehörden bereits Ende Juli 2012 bestätigt worden.

Das Pilotprojekt sieht vor, dass im Juni 2013 gebündelte Kapazitäten für die Quartale II-IV des Gasjahres 2013/14 (Januar – September 2014) versteigert werden. Das erste Quartal des Gasjahres 2013/14 wurde bereits vergeben. Damit können für diesen Zeitraum keine Kapazitäten mehr angeboten werden. Vom 5. bis zum 23. November 2012 werden GAZ-SYSTEM S.A. und ONTRAS zunächst die Bedingungen in einem Konsultationsprozess im Markt zur Diskussion stellen. Ein entsprechendes Beratungsseminar findet am 15. November 2012 in Warschau am Sitz von GAZ-SYSTEM S.A. statt, um das Bündelungskonzept, Kapazitätsprodukte, das Auktionsverfahren und die vertraglichen Rahmenbedingungen mit dem Markt zu diskutieren. Entsprechende Unterlagen werden in den nächsten Tagen auf www.gazsystem.pl und www.ontras.de veröffentlicht.