Generic filters
Exact matches only

Gaspreis: Rekordanstieg im September

Kategorie:
Thema:
Autor: Elisabeth Terplan

Gaspreis: Rekordanstieg im September

Vor einem Jahr kostete die Kilowattstunde Erdgas nur etwa fünf Cent. Dem Vergleichsportal Verivox zufolge werden für Bestandskunden derzeit rund 21,75 Cent pro Kilowattstunde (kWh) fällig (Stand: September 2022). Dies ist ein Anstieg von rund 335%. Neukunden zahlen in der Regel noch mehr Geld: 37,4 Cent betrug der Preis zuletzt (Stand: 13.09.2022) – fast 650% mehr. Immerhin ist der Preis im Vergleich zu Vorwoche um ca. 2 Prozent gesunken.

Schlechte Aussichten für Gaskunden

Seit Herbst 2021 ist der durchschnittliche Gaspreis in der Bundesrepublik stark angestiegen. Der Ukraine-Krieg hat die Situation weiter verschärft. Die ab Oktober 2022 fällige Gas-Umlage von 2,419 Cent je Kilowattstunde treibt die Gaskosten für Haushalte zusätzlich in die Höhe.

Doch stehen zusätzliche Kosten vor der Tür: Gasspeicherumlage (0,059 Cent je kWh),  Bilanzierungs-Umlage (0,57 Cent je kWh) und Konvertierungsumlage (0,038 Cent je kWh). Immerhin soll die Mehrwertsteuer auf Erdgas zur Entlastung der Kunden von 19 auf 7 Prozent sinken, wie hier nachzulesen ist.

Nicht wenigen blicken nun sorgenvoll auf den Winter und wieder sinkende Temperaturen.