Suche...
Generic filters
Exact matches only

Dichtprüfkoffer DPK 60-5 zur Messung gasförmiger Medien

Kategorie:
Autor: Redaktion

Dichtprüfkoffer DPK 60-5 zur Messung gasförmiger Medien

Das mechanische Prüfset ist zur einfachen Dichtheitskontrolle (150 mbar) und Belastungsprüfung (1 bar) an Gasleitungen sowie zur Kontrolle des Anschluss- und Fließdruckes einsetzbar. Des Weiteren kann das Prüfset auch zur Dichtheitskontrolle (150 mbar) und Festigkeitsprüfung (3 bar) von Trinkwasserleitungen nach ZVSHK eingesetzt werden. Im Lieferumfang des Dichtprüfkoffers DPK 60-5 sind bereits zwei Manometer, ein Abdrückventil mit Schnellkupplung und Feinstregulierventil, eine Hand-Ballpumpe mit Ventil und Silikon-Schlauch, zwei konische Prüfstopfen mit Stecknippel, drei Anschlussschläuche mit Schnellkupplung und Stecknippel sowie Y-Verbinder mit Absperrventil, Schnellkupplungen und Stecknippel enthalten. Eine einfache Justage des Befülldruckes ist durch das Abdrückventil mit Feinstregulierung gewährleistet. Das Schnellkupplungssystem sorgt für eine schnelle Anpassung an die jeweilige Prüfsituation. Der Dichtprüfkoffer DPK 60-5 kann zur Abnahme von Heizungs- oder Solarleitungen, von Fußbodenheizungen, von Gas-/Flüssiggasleitungen, von Abwasserleitungen sowie für Druckeinstellungen/-prüfungen oder Vakuum-/Dichtheitsprüfungen von Ölleitungen und Ölpumpen eingesetzt werden.

Bild: Die AFRISO Dichtprüfgeräte DPK 60-5 sind für Prüfungen an Gas-/Flüssiggasleitungen und für Prüfungen an Trinkwasserleitungen nach ZVSHK geeignet. Das Set wird durch einen formschönen robusten Kunststoffkoffer abgerundet. Foto: AFRISO